Rasenersatzpflanzen für Problemflächen

In vielen Gärten gibt es Standorte, an denen der Rasen nicht recht gedeihen will. Das sind meistens Bereiche im Schatten unter Bäumen oder hinter Wänden und Hecken. Diese sind für die Rasengräser meist zu dunkel und zu feucht. Es gibt aber auch Standorte in praller Sonne mit zu trockenem Boden, an denen Gräser nicht gedeihen wollen. In solchen Gartenbereichen wäre es angebrachter Rasenersatzpflanzen zu setzen, statt mühselig zu versuchen, Rasengräser zu etablieren.

Hier ein paar Pflanzen, die sich als Rasenersatz eignen:

Sonnige, trockene Standorte:


Schattige, frische bis feuchte Standorte: