Gemeinschaft Oberlauchringen

Unter dem Motto "Nähen mit Herz" treffen sich bei der Gemeinschaft Oberlauchringen das ganze Jahr über zwei Gruppen. Mit viel Liebe werden verschiedenste Projekte wie Nähen von Herzkissen für Brustkrebspatientinnen, Sternenbettchen für Fehl-, Früh- oder Totgeburten und Beschäftigungsdecken für Demenzkranke umgesetzt.

Mundschutz nähen
Symbolfoto   © Bild von Willfried Wende auf Pixabay
Aufgrund der aktuellen Situation, in der durch die Corona-Krise hoher Bedarf an Mundschutzmasken besteht, hat die Gruppe im März begonnen, solche Masken zu nähen (natürlich jeder für sich zuhause). Die ersten Masken gingen an ein Seniorenheim, das schon auf die Lieferung wartete. Diese Masken sind nicht zertifiziert, aber doch besser als gar kein Schutz. Als zusätzlicher Filter kommt noch ein Kaffeefilter zum Auswechseln in die Masken, die man auch waschen und dann wieder verwenden kann.

Quelle: https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html
Da Mund-Nasen-Schutz derzeit kaum erhältlich ist und sehr einfach selbst eine Alternative hergestellt werden kann, stellen die Stadt Essen und die Feuerwehr eine einfache Anleitung dafür zur Verfügung. Sie erklärt die Herstellung schrittweise mithilfe von Bildern. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Stadt Essen keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung des Behelfs- Mund-Nasen-Schutzes übernimmt.