Zweck und Aufgabe des Gartenfachberaters

Unser bisheriger Gartenfachberater Adolf Friedsam ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.
Mit Fragen, Wünschen, Anregungen wenden Sie sich bitte an:

die Landesgartenfachberaterin und Vorsitzende des
Arbeitskreises, Frau Dorle Engels


Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner.
(Oskar Kokoschka, österr. Maler, 1886-1980)

Zweck und Aufgabe des Gartenfachberaters ist es, die Gartenfachberatung bei seinen Mitgliedern zu betreiben und dabei auf die Anlage und Pflege von Gärten im Sinne einer ökologischen Landschaftspflege unter Beachtung des Natur- und Umweltschutzes hinzuwirken."
Entsprechend dieser Aufgabenstellung wird der gartenfachlichen Unterrichtung und der Beratung ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Was sind die Tätigkeiten des Gartenfachberaters:
Beratung der Mitglieder für die Anlage und Pflege von Hausgärten.

Auskünfte bei gartenbaulichen Fragen wie z.B. Pflanzenkrankheiten und Gegenmaßnahmen.

Vorträge in den Siedlergemeinschaften zu Themen wie z.B. "Gestaltung von Hausgärten“, “Gift- und Heilpflanzen“, “Anlage und Pflege von Staudenpflanzungen“ und vieles mehr.

Schnittkurse an Obst- und Ziergehölzen wie z.B. Sommerschnittmaßnahmen an Obstbäumen oder das fachgerechte Auslichten und Verjüngen von Ziergehölzen.

Gartenbegehungen und Wettbewerbe.