Frauengruppe im Verband

aktualisiert am 25.04.2024

Veranstaltungsberichte:

Über 200 Jahre, und kein bisschen alt / April 2024

Hofer Land 1
© Sigrun Feller
Die Regnitzlosauer Siedlerinnen waren im April unterwegs zur Besichtigung der Volkshochschule Hofer Land. Das über 200 Jahre alte Gebäude wurde aufwendig und komplett saniert. Viel Glas, Stahl, aber auch das historische Ambiente wirken harmonisch zusammen. Jede Etage und viele Lehr - und Schulungsräume konnten besichtigt werden.

Ein toller Nachmittag, der eine ‚Eins mit Sternchen‘ verdient!
(Text: D. Winkler)
Hofer Land 2
© Sigrun Feller

Frauenfrühstück der Regnitzlosauer Siedlerfrauen / März 2024

Frauen März 1
© Diana Winkler
Im März trafen sich mehr als zwanzig Damen zum gemeinsamen Frühstücken im Polka Café in Schwarzenbach/ Saale.

Alle waren gut gelaunt und sehr gespannt auf die tolle Location. Das angebotene Frühstück war mehr als lecker und alle konnten gut gestärkt in den weiteren Tag starten. Es gab, wie immer, viel zu erzählen und so verging die Zeit wie im Flug.

Am frühen Mittag mussten wir uns für diesen Monat trennen! Im April geht es weiter…
Frauen März 2
© Diana Winkler

Handy-Workshop im Jugendtreff Regnitzlosau / Februar 2024

Im Februar waren die Siedlerinnen zu Gast im Jugendtreff. Die Teenager waren diesmal unsere Lehrer! Auf dem Stundenplan stand das Fach "Handy".
Mit viel Geduld wurden alle anfallenden Fragen und Probleme beantwortet. Die Kids um die Jugendpflegerin der Gemeinde, Alexandra Hensel, waren auf alles vorbereitet. Die Siedlerinnen waren eifrig dabei und so konnte das Band zwischen Jung und Alt weiter gefestigt werden!

Im Sommer sehen wir uns wieder!

Handy
© SG Regnitzlosau

Sektempfang für die Regnitzlosauer Siedlerinnen am 24.01.2024

Zu ihrem ersten Treffen im neuen Jahr gab es für jedes Mitglied der Frauengruppe Regnitzlosau ein Gläschen Sekt.
Der Vorstand Jörg Feller sorgte für volle Gläser und stieß, nach einer kurzen Ansprache, auf ein erfolgreiches Siedlerjahr 2024 mit allen Damen an.
Volle Teller, gute Gespräche und tolle Fotos vom vergangenen Jahr sorgten für ein schönes erstes Treffen, dem noch viele weitere folgen sollen.

Sektempfang
© S.Feller

Lebkuchenbacken der Stammbacher Frauengruppe am 09.12.2023

Die Frauengruppe der Siedlergemeinschaft Stammbach hatte die Idee, für den Stammbacher Weihnachtsmarkt
"Lebkuchenherzen" zu backen. Das Siedlerheim wurde spontan zur Weihnachtsbackstube
umfunktioniert. Es wurden viele schöne Lebkuchenherzen gebacken und eifrig mit Zuckerguss verziert.
Vom Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt, geht ein Teil der Einnahmen an "Sternstunden" .

Lebkuchen
© Tina Myers

Siedlerfrauen Regnitzlosau - "Mit dem Zug zum Weihnachtsmarkt"


Die Regnitzlosauer Siedlerinnen waren im Dezember wieder gemeinsam unterwegs. Das Ziel war diesmal der Weihnachtsmarkt in Weiden. Nach einer kurzweiligen, aufregenden Zufahrt erreichten wir die zauberhafte Innenstadt der oberpfälzischen Metropole.
In Gruppen wurden Lokale, Cafés und Geschäfte unsicher gemacht. Ein Glühwein oder Eierpunsch waren selbstverständlich!
Nach unterhaltsamen Stunden ging es gemeinsam wieder zurück! Ein gelungener Abschluss eines tollen Siedlerinnen-Jahres!
Das Fazit: Frohe Weihnachten für alle, auf ein genauso gutes neues Jahr! Text: D. Winkler

Winter 2
© Frauen Regnitzlosau
Winter 1
© Frauen Regnitzlosau

Siedlerfrauen Regnitzlosau - "BINGO-Abend"

Zu ihrem Treffen im November kamen die Siedlerinnen im BRK- Heim zusammen.
Zunächst gab es ein leckeres Essen zur Stärkung, bevor es zum gemütlichen Teil überging.
Unter der souveränen Leitung von Herrn Hauenstein wurde "Bingo" gespielt. Sehr kurzweilig, immer wieder unterbrochen, wenn eine Reihe voll war! Es konnten tolle Preise gewonnen werden. Ein gelungener Abend: wir kommen gerne wieder! Text: D. Winkler

Bingo
© Frauen Regnitzlosau

Siedlerfrauen Schwarzenbach - Verwöhnwochenende 27.-29.10.2023

Verwöhnwochenende
© Frauen Schwarzenbach

Siedlerfrauen Regnitzlosau - "Häkeln vs. Cocktails am laufenden Band"

Die Regnitzlosauer Siedlerinnen sind zu ihrem letzten Treffen einer Einladung der Kirchenjugend gefolgt.
Die Kids haben zu einem Cocktail-Abend eingeladen. Im Gegenzug wollten sie Häkeln lernen. Was für eine tolle Aktion!
Die Getränke - natürlich alkoholfrei - schmeckten hervorragend.
Und auf die Frage " Dürfen wir euch wieder zu uns einladen?" kann es nur eine Antwort geben: Jaaaa! Text: D. Winkler

Häkeln
© S. Feller
Coktails
© S. Feller

Siedlerfrauen Regnitzlosau - "Treffen im Dorfcafé"

Die Regnitzlosauer Siedler-Frauen waren im September, so wie in jedem Monat, zusammen unterwegs.
Diesmal ging es gemeinsam nach Weißdorf. Im Dorfcafé war die lange Tafel schon gedeckt. Jeden Donnerstag sorgt dieses kirchlich-gemeindliche Projekt für ein Zusammenetreffen der Generationen. Bei Kaffee und leckerem Kuchen konnte ausgiebig ‚gewaaft‘ und gelacht werden! Ein wunderbarer Nachmittag mit vielen netten Gesprächen! Alle hatten richtig viel Spaß! Text: D. Winkler

Dorfcafe 2
© D. Winkler
Dorfcafe 1
© D. Winkler

Siedlerfrauen Regnitzlosau - "große Hitze, noch größere Auswahl!"

Die Siedlerinnen trafen sich zu ihrem monatlichen Termin im August in der Eisdiele "Il Fiume" in Hof.
Bei sommerlich-heißen 28 Grad kam so eine Erfrischung gerade recht.
Ob Eiskaffee, Joghurteis oder der Lady-Eisbecher, die Auswahl aus dem Angebot fiel nicht leicht.
25 Damen waren der Einladung gefolgt: eine tolle Truppe! Es wurde geratscht, gelacht und gelöffelt!
Die Stimmung war genauso heiter wie das Wetter. Text: D. Winkler

Frauen Regnitzlosau
© D. Winkler
Eis
© D. Winkler

Siedlerfrauen Naila-Froschgrün - 25-jähriges Jubiläum

Auf den Tag genau nach 25 Jahren konnte die Frauengruppe am 11.08.2023 ihr silbernes Jubiläum feiern.
Gerlinde Baderschneider - Leiterin von Beginn an - freute sich über den zahlreichen Besuch mit einigen Damen der ersten Stunde und etlichen Ehrengästen.
Der Bezirksvorsitzende Herbert Röder und seine Stellvertreterin Waltraud Herdegen überbrachten Glückwünsche und Aufmerksamkeiten des Bezirksverbands.
Für den kulinarischen Genuss sorgte das Team der Gaststätte Froschgrün.

Siedlerfrauen
© K. Saalfrank

Siedlerfrauen Schwarzenbach - Tagesausflug am 24.06.2023

Bei schönstem Sonnenschein ging es los zur Tagesfahrt der Siedlerfrauen Schwarzenbach nach Steinberg am See.
Zur größten, begehbaren Holzkugel der Welt.
Die einige bestiegen und auch einige mit der Rutsche nach unten wieder verließen.
Anschließend kutschierte Sie Stefan vom Busunternehmen Meisl entlang der Naab und der Donau nach Wiesent zum Nepal Himalaya Park. Hier hatten die
"Mädels" wie Frauenvorsitzende Eva Walther Ihre Damen immer nennt, genügend Zeit zum spazieren, verweilen und schauen.
Abschluss war dann im Schmankerlwirtshaus Alter Schuster in Weiden bei leckerem Abendessen und kühlen Getränken.
Die nächste Reise der Siedlerfrauen geht zum "Verwöhnwochenende" vom 27.-29.10.2023 nach Windorf an der Donau. Hierzu sind noch wenige Plätze frei. Info Tel 8182

Tagesfahrt
© Frauen Schwarzenbach

Text: Eva Walther

Siedlerfrauen Regnitzlosau - Den Kräutern auf der Spur am 15.06.2023
"Gegen alles ist ein Kraut gewachsen!"

Kräuterblick
© Frauen Regnitzlosau
Los gehts
© Frauen Regnitzlosau
Kräuterdeko
© Frauen Regnitzlosau
Siedlerinnen-Salz
© Frauen Regnitzlosau


Mit diesem Gedanken im Kopf machten sich am frühen Abend des 15.06.2023 20 Siedlerinnen in Regnitzlosau auf den Weg.
Eingeladen waren alle zu einer informativen und lehrreichen Wanderung rund um Wiesen und Felder am Ortsende.
Um auch kein Kraut zu übersehen, war die Kräuterexpertin Anja Hoffmann - Heilpraktikerin aus Weißdorf - zu Gast.
Die Köpfe nach unten gerichtet ging es los. Was es da alles zu sehen gibt! Nur ein paar Schritte, und eine ganze Welt eröffnet sich.
Kurzweilige Erklärungen und Geschichten lockerten den spannenden Weg auf. Jede der Siedlerfrauen sammelte ihre eigenen Heilkräuter.
Frau Hoffmann konnte so informativ berichten!
Ein schönes Märchen beendete nach zwei Stunden den "Kräuter-Unterricht".
Die gesammelten Wildpflanzen wurden später, zusammen mit Himalaya-Salz, zu einem ganz persönlichen Siedlerinnensalz verarbeitet.
So eine leckere Idee! So bleibt uns dieser schöne Ausflug immer in Erinnerung.

Text: Diana Winkler

Verwöhnwochenende der Schwarzenbacher Siedlerfrauen
vom 21. - 23.10.2022


"Wasserspiele" in verschiedenster Form konnten die Schwarzenbacher Siedlerfrauen und Freundinnen bei Ihrem Verwöhnwochenende genießen.

Bereits bei der Anfahrt mit einem Bus der Fa. Meisl nach Abtenau im Salzburger Land gab es einen Zwischenstopp bei "Lorenz und Trolli" in Neunburg vorm Wald, um danach gemütlich der "Blauen Route" Richtung Österreich zu folgen. Nach der Ankunft lud bereits der Duft des frischen Apfelstrudels zum Kaffeegenuss. Anschließend fand ein kleiner Infospaziergang mit Mathilde durch den Ort statt, danach gab es das Gala Büfett, welches keine Wünsche offenließ und einige gemütliche Stunden mit Musik und mit Dragan, dem besten Kellner der Welt.
Leider war für den nächsten Tag Regen angesagt, und wenn es sowieso regnet, kann man auch zu den "Wasserspielen mit Lustschloss nach Hellburg" fahren. Wassermechanik in Vollendung konnten die Siedlerfrauen erleben und per Elektroguide Infos zum Gesehenen erhalten. Anschließend ging es zur Christl Alm im Trattbergalmgebiet mit Hüttengaudi, Jause und herrlicher Weitsicht. Abends überraschte Reiseleiterin Eva Walther "ihre Mädels" mit einer "Hutschau mit Hutmodell Anni" die "Zenzie (Dragan) von der Alm" bediente hierbei die Damen.
Sonntag hieß es bereits wieder Abschied nehmen, jedoch nicht ohne die Versicherung, dass man sicher wiederkommt. Es ging hinauf über die Rossfeldpanoramastrasse mit Halt am Hennenköpfl, kleinem Spaziergang und Weitblick bis zum Dachstein, dann zurück Richtung Abtenau und Salzburg. Hier wurden die Augen groß und das Herz weit ob der herrlichen Landschaft. Die Sonne gab hierbei ihr bestes. Anschließend ging es durch Berchtesgaden wieder entlang der Blauen Route nach Burghausen zu einem kleinen Spaziergang auf der längsten Burg der Welt.
Beim abschließenden Abendessen im Gasthof Obst in Pechbrunn waren sich alle einig, einige herrliche Tage verlebt zu haben. Die Mädels freuen sich heute schon auf das nächste Verwöhnwochenende 2023, dann voraussichtlich vom 27. - 29.10.2023 in Windorf an der Donau.

Verwöhnwochenende der Schwarzenbacher Siedlerfrauen

  • Bild 1 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 2 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 3 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 4 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 5 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 6 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 7 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 8 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 9 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 10 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 11 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 12 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 13 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 14 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 15 von 16

     Foto: Eva Walther

  • Bild 16 von 16

     Foto: Eva Walther


(Text: Eva Walther)

Frauengruppentreffen 10.09.2022 in Bayreuth

Gruppenbild
© privat

Die Ende 2021 neu ernannte Frauenbeauftragte Christine Lubig-Schmidt lud nach zwei Jahren Pandemie-Zwangspause im September zum ersten Frauengruppentreffen nach Bayreuth ein. Auf dem Programm stand, nach dem Empfang der Teilnehmerinnen mit Kaffee und Hörnchen, eine Führung durch den Ökologisch-Botanischen Garten ÖBG auf dem Universitätsgelände in Bayreuth. Dank der fachkundigen Führung unter Frau Marianne Lauerer vom ÖBG konnten die 19 Frauen aus 6 Siedlergemeinschaften höchst interessante Informationen über Anlage, Aufbau und Kultur der unterschiedlich gestalteten Freiflächen als auch über das Gärtnern im Klimawandel sammeln. Die Besichtigung der deutschlandweit größten Kübelpflanzensammlung und des Tropengewächshauses schloss den Rundgang ab. Zum Mittagessen trafen sich die Frauen im Café Florian. Nach einem kleinen Bummel durch die Bayreuther Fußgängerzone endete das Frauentreffen bei Kaffee, Kuchen und regen Gesprächen wie man die Frauenarbeit im Verband weiter unterstützen und voranbringen könne. Fazit war, dass man jüngere Siedlerfrauen gewinnen müsse, um die Arbeit der Siedlerfrauen wieder mehr zu aktivieren.

Pflanzen-Potpourri
© Eva Walther
gute Erklärungen
© Eva Walther
ÖBG
© Chr. Lubig-Schmidt
ÖBG 2
© Chr. Lubig-Schmidt
Text: Christine Lubig-Schmidt/Eva Walther

SG Schwarzenbach/S. - Selbst machen ist die Devise!

Die Siedlerfrauen luden zum Vortrag von Petra Schaller zum Thema "Tipps und Tricks für Haus und Garten" und freuten sich über eine rege Teilnahme.
Frau Schaller informierte wie man umweltfreundlich und ohne großen Aufwand Putzmittel, Waschmittel, Deos, Körpercremes sowie Haarshampoo herstellen kann. Die Referentin hatte viele Kostproben zum Riechen und Ausprobieren dabei. Mit einfachen Zutaten kann auch Gemüsepaste, Kräutergranulat und Salat fix hergestellt werden. Die Teilnehmer konnten sich persönlich bei einer Tasse Gemüsebrühe vom guten Geschmack überzeugen. Auf großes Interesse stieß das "Popospray" - mit geringen Zutaten kann man der Umwelt etwas Gutes tun und den Gebrauch von Feuchttüchern einstellen.
Die Referentin bot den Teilnehmern an, bei Gelegenheit einen weiteren Vortrag zum Thema "Seifensieden" abzuhalten.
Die Frauenvorsitzende Eva Walther bedankte sich bei den Gästen und vor allem bei der Referentin für den hochinteressanten Vortrag.
Die nächsten Veranstaltungen der Siedlerfrauen sind am 4.3.2020 Abendessen beim Griechen, 19.4.2020 Teilnahme am Schwarzenbacher Frühjahrsmarkt und am 29.4.2020 VIP Abend bei Gina Laura. Anmeldung und Info bei Eva Walther Tel 09284 8182 oder per mail sgschwarzenbachsaale@verband-wohneigentum.de

SG Schwarzenbach - Frauengruppe Vortrag "Haus + Garten"

  • Bild 1 von 4

    Vortrag "Tipps und Tricks für Haus + Garten" von Petra Schaller Foto: Monika Köhler

  • Bild 2 von 4

    Vortrag "Tipps und Tricks für Haus + Garten" von Petra Schaller Foto: Monika Köhler

  • Bild 3 von 4

    Vortrag "Tipps und Tricks für Haus + Garten" von Petra Schaller Foto: Monika Köhler

  • Bild 4 von 4

    Vortrag "Tipps und Tricks für Haus + Garten" von Petra Schaller Foto: Monika Köhler

SG Küps-Tüschnitz e.V. - 20jähriges Jubiläum der Frauengruppe

Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" feierten in bester Laune die Siedlerfrauen im festlich geschmückten Siedlerheim ihr 20jähriges Jubiläum.
Bürgermeister Bernd Rebhan und die gesamte Vorstandschaft der Siedler Küps-Tüschnitz gratulierten recht herzlich und überreichten ein Präsent.

Die Frauengruppe trifft sich weiterhin wöchentlich zum Sport im Siedlerheim.
Auch Nordic-Walking, QiGong, Kochvorführungen, Wanderungen, Biergartenbesuche und vieles mehr stehen wieder auf dem Programm.
Höhepunkt wird im September eine 5 Tagesfahrt an den Lago Maggiore sein.

SG Küps-Tüschnitz 20 Jahre Frauengruppe

  • Bild 1 von 3

    20 Jahre Frauengruppe Foto: Jutta Bradler

  • Bild 2 von 3

    20 Jahre Frauengruppe Foto: Jutta Bradler

  • Bild 3 von 3

    20 Jahre Frauengruppe Foto: Jutta Bradler

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Sitzung auf unseren Webseiten beenden und den Browser schließen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter abonnieren
Der VWE-Newsletter
Wichtiges rund ums Wohneigentum
kostenlos, unabhängig & werbefrei, 1 x im Monat
Ihre Daten sind bei uns sicher. Wir nutzen sie nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden. Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.