Natur im Garten

NATUR IM GARTEN

" Natur im Garten" - Was ist das ?
1999 wurde die Bewegung "Natur im Garten" mit der Grundidee "Gärtnern mit der Natur" ins Leben gerufen. Die Kernkriterien wurden schon damals festgelegt: Gärtnern ohne Kunstdünger, Pestizide und Torf. Mit der Bewegung "Natur im Garten" sollte die Vielfalt im Garten gefördert werden. Initiator der Bewegung war der damalige niederösterreichische Umweltlandesrat Wolfgang Sobotka. Seither ist es dem Land Niederösterreich gelungen eine Gartenbewegung zu einer unverzichtbaren Plattform für naturnahes und ökologisches Gärtnern im privaten Bereich wie auch in öffentlichen Grünbereichen Niederösterreichs aufzubauen.

Logo
© Natur im Garten


Der Winter ist die beste Zeit für die Vorbereitung der neuen NATUR im GARTEN Saison!
Die Kollegen aus Österreich haben einige sehr interessante Themen für euch ausgewählt. Die Veranstaltungen werden alle ONLINE via ZOOM angeboten und wir würden uns über Eure Teilnahme freuen!

04/2023 igelfreundlich Gärtnern

Am 1. Februar ist Tag des Igels!
Tipps damit unser Wappentier sich in unseren Gärten zu Hause fühlt haben wir in unserem heutigen Infobrief zusammengestellt

Darüber hinaus findet Ihr 2 interessante Webinar Empfehlungen im Infobrief!

03/2023 Informationen zum Obstbaumschnitt

Die ersten wichtige Aufgabe im Garten stehen an: der Obstbaumschnitt.

Für gutes Gelingen sorgt gutes Material. Unsere Tipp dazu im heutigen Infobrief, inklusive einem Link zum Videotutorial von NATUR im GARTEN Botschafter Karl Ploberger mit Anleitungen zum richtigen Obstbaumschnitt!

02/2023 Das Schnittgut und die Kreislaufwirtschaft im Garten

Eines unserer zentralen Themen bei NATUR im GARTEN ist die Kreislaufwirtschaft.
Dabei geht es nicht nur um das Kompostieren sondern auch um die Wiederverwendung anfallender Materialien.

Heute ist das Schnittgut des Baumschnitts Thema der Woche und gutes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft in unseren Gärten.

01/2023 ökologische Gartenvorsätze 2023

Mit unserem ersten Infobrief in diesem Jahr wenden wir uns an jene, die mit NATUR im GARTEN starten wollen. Wir zeigen, wie wichtig das NATUR im GARTEN Prinzip ist und liefern Argumente zum mitmachen.
Von Fitness über Gemeinsamkeiten für Familien bis zum wichtigen Beitrag für Klimaschutz und gegen das Artensterben. Unsere Gärten und Grünräume bieten für alle was!

Wir wünschen Euch wieder viel Spaß im Garten!

12/2022 scharfes Geschenk

Mit riesigen Schritten nähern wir uns dem Weihnachtsfest. Für all die emsigen Weihnachtsmänner & -frauen auf der Suche nach dem passenden Geschenk gibt es heute von NATUR im GARTEN einen scharfen Geschenktipp!

NL 41 scharfes Geschenk.pdf (362.7 KB, PDF-Datei)

11/2022 Hausputz im Nistkasten

Wohnungsputz im NistkastenDie ideale Zeit zur Reinigung der Vogelnistkästen ist der späte Herbst. So können die gefiederten Freunde im kommenden Jahr wieder optimale Nistplätze in unseren Gärten finden. Durch das Entfernen des alten Nistmaterials beugt man dem Befall der Küken mit Parasiten vor. Wenn Vogeleltern wiederholt auf das alte Nest bauen, türmt sich zudem das Nistmaterial auf. Das erleichtert Katzen oder Mardern den Zugriff auf die Küken. Eine dicke Packung an Nistmaterial für die bodenseitige Belüftung ungünstig und fördert Schimmelbildung im Kasteninneren, was wiederum das Holz des Nistkastens mit der Zeit beschädigt. Im Gegensatz zu Nistkästen dürfen natürliche Nester und Nistbauten von Mauerseglern nicht gereinigt oder entfernt werden. Mauersegler nutzen ihr Nest ein Leben lang. Auch Schwalbennester bleiben unangetastet, da diese von den Tieren ausgebessert und wieder benützt werden.

"Öffnen Sie den Nistkasten behutsam, um vor der Reinigung zu überprüfen, ob andere Tiere wie Fledermäuse oder Siebenschläfer den Kasten nutzen. Siebenschläfer überwintern zwar im Boden, nutzen die Kästen aber bis in den Herbst hinein durchaus gerne als Ruhequartier. Ist der Nistkasten unbewohnt, kann die Reinigung durchgeführt werden", so Katja Batakovic, fachliche Leiterin der Bewegung NATUR im GARTEN.

Nistkasten reinigen

Nistksten
© K. Weber
Tragen Sie beim Nistkastenputz Handschuhe und führen Sie die Reinigung draußen durch. Klopfen Sie vor dem Abnehmen und Öffnen des Kastens an und öffnen Sie diesen anschließend behutsam. Ist der Nistplatz ungenutzt, kann der Kasten abgehängt werden. Entfernen Sie grobes Material mit einem Spachtel und kratzen Sie die Ecken sauber aus. Das Nistkasteninnere wird mit heißem Wasser und einer groben Bürste gereinigt, bei starker Verschmutzung kann dem Wasser ein wenig Schmierseife zugegeben werden. Verwenden Sie keinesfalls Desinfektionsmittel, Insektenspray oder chemische Reinigungsmittel, denn diese können den Jungvögeln ernsthaft schaden. Lassen Sie den Nistkasten geöffnet gänzlich durchtrocknen. Wer die Nistkastenreinigung jetzt im Herbst nicht schafft, sollte erst im nächsten Herbst wieder zum Vogelwohnungsputz ausrücken. Über den Winter bietet der Nistkasten manchem Vogel Schutz vor Wind und Kälte. Vom zeitigen Frühjahr bis in den Spätsommer möchten dann Meise & Co. wieder ihre hungrigen Küken ungestört im Nistkasten aufziehen.

Bildrechte: Natur im Garten / K. Weber

Unter www.naturimgarten.at/infoblätter finden Sie im Infoblatt "Nistkästen für Gartenvögel" detaillierte Informationen zu diesem Thema sowie zahlreiche weitere Infoblätter rund um das Thema ökologisch Gärtnern.

11/2022 Adventskränze binden

Nach einem langen goldenen Oktober, hat uns am letzten Wochenende der November die jahreszeittypische Abkühlung gebracht. In manchen Regionen ist bereits Schnee gefallen und hat uns alle daran erinnert, dass Weihnachten schon bald vor der Tür steht!

Dazu kommt heute passend unsere schöne Anleitung zum selbstgebundenen Adventskranz!

NL 39 Adventskranz binden.pdf (450.6 KB, PDF-Datei)

11/2022 Alte Bäume und Kletterpflanzen

Heute bieten wir einen besonderen ‚Workaround‘ vom Tag der Toleranz am 16.11. zum Akzeptanz alten Baumbestandes und Totholz in unseren Gärten ist es für NATUR im GARTEN Menschen nur ein kleiner Sprung!

Aus manch altem struppigen Baumgesellen kann man dank einer schön blühenden Kletter- oder Ramblerrose eine Augenweide für Menschen und eine Heimstatt für so manches Tier im Garten machen.

Alles Wissenswerte dazu wie immer in unserem Newsletter,
diesmal mit dem besten Wünschen für ein sonniges spätherbstliches Wochenende

10/2022 Baumpflanzung rund um gesund

Der Herbst ist die beste Zeit zur Pflanzung von Bäumen und Stauden.
Tipps für den gesunden jungen Baum und die blühende Baumscheibe für den gut eingewachsenen älteren Baum findet Ihr in unserem heutigen Infobrief!

10/2022 Ökologisch Gärtnern an Allerseelen

In weniger als zwei Wochen feiern wir Allerheiligen und Allerseelen. Viele von uns nutzen die Gelegenheit und machen die Gräber ihrer Angehörigen winterfest.
Im heutigen Infobrief geht es um Friedhöfe als ökologische Oasen in verdichteten Siedlungsräumen und wie wir dazu beitragen können, auch diese Grünräume naturnah zu gestalten.

10/2022 Natur im Schulgarten

Mit dem "Natur im Schulgarten" - Kalendarium halten Lehrkräfte und Interessierte einen Leitfaden für die Arbeit im ökologisch bewirtschafteten, naturnahen Schulgarten in der Hand. Mit naturgärtnerischen Informationen und Anregungen für Bildungsaktivitäten begleitet er durch alle Jahreszeiten bei der Schulgartenarbeit. Als Loseblattsammlung angelegt, können man ihn schon in der Einstiegsphase in die Schulgartenarbeit nutzen. Mit eigenen Notizen, gesammelten Ideen und Methoden kann man ihn individuell weiterführen und praxisorientiert an die eigene Arbeitsweise
anpassen.

NiG-MV_Angebot_Kalendarium.pdf (301.2 KB, PDF-Datei)

10/2022 Herbst und Laub

Nun färben sich Blätter an Sträuchern und Bäumen bunt ein und schon bald liegen sie am Boden als optimaler Bestandteil einer echten NATUR im GARTEN Kreislaufwirtschaft!
Schöne Tipps und Informationen rund um das Herbstlauf findet ihr im heutigen Infobrief!

NL 34 Herbst und Laub.pdf (473.1 KB, PDF-Datei)

10/2022 Herbstzeit - Nusszeit

Heute haben wir Tipps rund um die Walnuss für euch, zusammen mit einer Webinarempfehlung und einem köstlichen Rezept für Walnuss Pesto!

NL 33 Herbstzeit - Nusszeit.pdf (648.6 KB, PDF-Datei)

10/2022 Nistkästen baumschonend montieren

Zum 3. Oktober kommt der heute Infobrief mit Tipps zu Nistkästen im Garten

09/2022 Erntezeit - Einmachzeit

Im Herbst gilt es die Ernte für den Winter haltbar zu machen. Im heutigen Infobrief geht es ans Eingemachte!
Wir haben zwei kleine Rezepte für Euch und weiterführende Links zum Thema!

NL 31 Erntezeit Einmachzeit.pdf (319.2 KB, PDF-Datei)

09/2022 Herbstlaub

Der heiße Sommer ist zu Ende und Bäume und Sträucher färben sich teilweise schon bunt ein. Schon bald stellt sich wieder die alljährliche Frage zum ‚wohin mit dem Laub‘
In unserem dieswöchigen Tipp findet Ihr Informationen zum mulchen und worauf dabei zu achten ist.

NL 30 Herbstlaub.pdf (298.5 KB, PDF-Datei)

09/2022 Apfelbaum winterfest machen

Heute haben wir Informationen rund um den Apfelbaum zusammengetragen. Eine gute Vorbereitung lässt den Obstbaum gut durch den Winter kommen und sorgt für einen gesunden Start im nächsten Frühjahr!

08/2022 Pflege der Blumenwiese im Herbst

Der Herbst nähert sich mit riesen Schritten und für diejenigen von uns, die eine Blumenwiese (auf fettem Boden) angelegt haben nähert sich der Pflegeschnitt der Wiese!
Hier findet Sie unsere Tipps zur Blumenwiesenmahd im September

Blumenwiese im Herbst.pdf (410.3 KB, PDF-Datei)