Buchsbaumzünsler

Verband Wohneigentum
Fraßschaden an einer Buchskugel   © Verband
Seit 2007 tritt bei uns ein neuer
Schädling am Buchs auf - der Buchsbaumzünsler Diaphania perspectalis).
Durch seinen Fraß an geschützten Stellen in der Pflanze macht sich ein Schaden erst spät bemerkbar.
Bislang liegen die meisten Fundorte in Baden-Württemberg in der Rheinebene.
Sollten Sie an Ihrem Buchs einen Befall feststellen, wenden Sie sich bitte an
Ihre Gartenberatung des Verband Wohneigentum.

Verband Wohneigentum
Falter des Buchsbaumzünslers   © Verband
Der Befall durch die versteckt lebenden Raupen wird jedoch oftmals lange nicht bemerkt.

Verbreitung und Schadbild:

.

Verband Wohneigentum
Die Raupe wird bis zu 5 cm lang   © Verband

Aussehen und Entwicklung:

Bekämpfung:

Alternativen zu Buchs:

Nicht nur der Buchsbaumzünsler sondern auch der Pilz Cylindrocladium buxicola stellt ein großes Zukunftsproblem für unsere Buchspflanzen dar. Bei wiederkehrenden Problemen sollte man sich überlegen auf Ersatzpflanzen auszuweichen, leider ist der Buchs mit seinen Eigenschaften jedoch kaum zu ersetzen. Mögliche Alternativen wären z.B. Ilex crenata (Stechpalme/Hülse), Lonicera nitida (Heckenkirsche) oder Berberis buxifolia (Buchsbaumblättrige Berberitze).

Quelle: Gartenberatung.de