Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Lüntenbeck

Seiteninhalt

Buchsbaumzünsler

Verband Wohneigentum

Fraßschaden an einer Buchskugel © Verband

Seit 2007 tritt bei uns ein neuer
Schädling am Buchs auf - der Buchsbaumzünsler Diaphania perspectalis).
Durch seinen Fraß an geschützten Stellen in der Pflanze macht sich ein Schaden erst spät bemerkbar.
Bislang liegen die meisten Fundorte in Baden-Württemberg in der Rheinebene.
Sollten Sie an Ihrem Buchs einen Befall feststellen, wenden Sie sich bitte an
Ihre Gartenberatung des Verband Wohneigentum.

Verband Wohneigentum

Falter des Buchsbaumzünslers © Verband

Der Befall durch die versteckt lebenden Raupen wird jedoch oftmals lange nicht bemerkt.

Verbreitung und Schadbild:

  • Herkunft aus Ostasien, seit 2007 Fundstellen in Süddeutschland.

  • Fraßschäden sowohl an den Blättern als auch an der Rinde. Kann zum absterben der gesamten Pflanze führen.

.

Verband Wohneigentum

Die Raupe wird bis zu 5 cm lang © Verband

Aussehen und Entwicklung:

  • Raupen: bis zu 5cm lang, grün mit schwarzen Punkten und Streifen und schwarzem Kopf.

  • Falter: meist weiß mit dunklem Rand, seltener auch ganz schwarz, lebt an der Blattunterseite anderer Gartengehölze.

  • Überwinterung als Raupe im Gespinst, der Raupenfraß beginnt oft schon im März oder April im inneren und unteren Bereich des Buchs.

    Verband Wohneigentum

    Schabefraß an Blättern und Gespinst des Buchsbaumzünslers © Verband

    Es entwickeln sich 2-3 Generationen im Jahr.

Bekämpfung:

  • Überprüfen der Buchshecken und -büsche im Frühjahr auf einen möglichen Befall. Ebenso sollten Pflanzen beim Kauf kontrolliert werden.

  • Entfernen und Vernichten der Raupengespinste und absammeln der Raupen.

  • Informieren Sie Nachbarn und andere Gartenbesitzer. Weitermeldung an die zuständigen Stellen der Gemeinde oder der Landratsämter. Eine Bekämpfung macht nur in der gesamten Fläche einen Sinn.

  • Ein Erfolg beim Einsatz von zugelassenen Pflanzenschutzmitteln hängt stark davon ab, wie gut man die versteckten Tiere erreichen kann.Informieren Sie sich bei Ihrem Fachberater über zugelassene Mittel und weitere Bekämpfungsmaßnahmen.

Alternativen zu Buchs:

Nicht nur der Buchsbaumzünsler sondern auch der Pilz Cylindrocladium buxicola stellt ein großes Zukunftsproblem für unsere Buchspflanzen dar. Bei wiederkehrenden Problemen sollte man sich überlegen auf Ersatzpflanzen auszuweichen, leider ist der Buchs mit seinen Eigenschaften jedoch kaum zu ersetzen. Mögliche Alternativen wären z.B. Ilex crenata (Stechpalme/Hülse), Lonicera nitida (Heckenkirsche) oder Berberis buxifolia (Buchsbaumblättrige Berberitze).

Quelle: Gartenberatung.de

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Verband Wohneigentum, Gemeinschaft Lüntenbeck

Zum Seitenanfang