Der Hausnotruf des Bayerischen Roten KreuzesVergünstigungen für Mitglieder unseres Verbandes in Bayern!

"BRK und VWE:
Eine sinnvolle Kooperation für allein lebende Mitglieder"

Sehr geehrte Mitglieder,
dass wir alle so lange es nur irgendwie geht, in unserem eigenen Heim wohnen wollen, ist mehr als nur selbstverständlich.
Doch mit zunehmenden Alter stellen sich naturgemäß immer mehr kleine oder etwas größere gesundheitliche Beeinträchtigungen ein.
Diese können vor allem bei allein lebenden Menschen leider dazu führen, dass sie sich eben nicht mehr alleine in den eigenen vier Wänden zu wohnen trauen, weil sie im Falle einer plötzlichen Erkrankung oder gar einen Unfalls im Haushalt zu recht Angst haben keinen rasche Hilfe zu erhalten.
Um den Mitgliedern, die sich in einer solchen Lebenssituation befinden, ein wenig Unterstützung zu gewähren, ist unser Verband eine Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz eingegangen.
Diese landesweit tätige Hilfsorganisation bietet mit dem sogenannten „Hausnotruf“ eine
gute Möglichkeit für hilfsbedürftige Menschen an, einerseits selbstständig zu bleiben und andererseits im Notfall rasche Hilfe zu erhalten.
Durch die nun beschlossene Zusammenarbeit unseres Landesverbandes mit dem BRK wird den Mitgliedern (oder nächsten Verwandten wie Großeltern, Eltern oder Geschwister) die einmalige Anschlussgebühr für diesen Hausnotruf erlassen.

Der Betrag, den sich unser Mitglied dadurch erspart, entspricht in etwa dem Betrag für zwei Jahresbeiträge beim Verband Wohneigentum.

Wer dieses neue Service-Angebot annehmen will, kann sich ab sofort an die, für seinen Wohnort zuständige Kreisverbandsstelle des BRK wenden. Bei Unklarheiten steht natürlich auch unsere Landesgeschäftsstelle in Weiden, 0961 / 48 288 0, für Auskünfte zur Verfügung.

Ihr
Siegmund Schauer
Präsident