Die Gartenberatung

Martin Breidbach
Gartenberater Martin Breidbach   © Miriel Breidbach


Wann ist die beste Zeit für einen Baumschnitt? Was tun gegen die Plagegeister Blattlaus und Schnecke? Wie schütze ich mein Gemüse vor Pflanzenkrankheiten? Gartenarbeit macht Freude, wirft aber auch viele Fragen auf. Antworten erhalten die Mitglieder im Verband Wohneigentum von den haupt- und ehrenamtlichen Garten­beratern - kompetent und unabhängig.

Beratung rund um den Garten

Gartenberatung im Verband Wohneigentum wird schnell und unbürokratisch erteilt. Viele ­Fragen können bereits per Telefon oder E- Mail beantwortet werden. Ob alltägliche Pflegetipps zu Pflanzenschutz, Düngung, Sortenwahl oder Bereiche wie Gartengestaltung und Nachbarrecht, sie alle werden von den ­Beratern abgedeckt.

Die Gartenberatung in Hessen
© VWE/Martin Breidbach

Vorträge und Seminare

Unser Gartenberater Martin Breidbach ist auch vor Ort bei den Gemeinschaften aktiv - durch Vorträge und Seminare, professionell präsentiert mit modernen Medien. Coronabedingt werden die Vorträge auch Online angeboten.

Neben den klassischen Themen, z.B. Neue Rosensorten, Wege zu einem moosfreien Rasen oder Schneckenbekämpfung, bietet Martin Breidbach auch Informationen zu aktuellen Themen an, Vorträge sind z.B. Umgang mit Regenwasser, kleinkronige Bäume für den Hausgarten oder Gärten in Zeiten des Klimawandels an.

Schnittkurse und Begehungen

Organisiert von den örtlichen Gemeinschaften des Verbands, finden regelmäßig Schnittkurse und Begehungen statt. Dabei stellen ein oder mehrere Hausbesitzer ihren Garten zur Verfügung, die Gartenberater zeigen vor Ort wie ein Apfelbaum oder eine Forsythie geschnitten ­werden. Aber auch Pflanzenschutzprobleme, das Anlegen eines Insektenhotels oder Fragen zur Gartengestaltung können beim Rundgang ­durch die Siedlung ein Thema sein.

Wettbewerbe

Alle vier Jahre führt der Verband Wohneigentum, gemeinsam mit dem Bundesbauministerium, ­einen Bundeswettbewerb durch, bei dem die Zukunftsfähigkeit von Eigenheim-Siedlungen­ auf dem Prüfstand steht. Neben baulichen, energetischen und sozialen Aspekten werden auch ­Zustand, regionaltypische Gestaltung und ökologische Vielfalt der Gärten bewertet. ­Da­rüber hinaus gibt es reine Gartenwettbewerbe in einzelnen Gemeinschaften und ­Landesverbänden.

Website 'gartenberatung.de'

Auf der Website http://www.gartenberatung.de/ tragen die Gartenberater des Verbands ihre Kenntnisse zusammen. In einer stetig wachsenden Datenbank finden Sie hier beispielsweise alles Wissenswerte zu Rosen für Pergolen, über Grauschimmel bei Himbeeren oder auch die ­Bau­anleitung für eine Trockenmauer. In der ­Rubrik "Tipps und Tricks" verraten die Garten-­Experten Neues aus der Praxis. Außerdem gibt es die Möglichkeit, aktuelle Informationen per Newsletter zu abonnieren.