Oleander & Co. richtig überwintern

Oleander & Co. richtig überwintern

29.10.2014

Die Terrassen- und Balkonsaison ist zu Ende. Viele Balkon- und Kübelpflanzen haben sich den Sommer über so gut entwickelt, dass es zu schade ist, sie wegzuwerfen. Und so stehen die Liebhaber dieser Blühpflanzen vor dem Problem - wie überwintert man solche Pflanzen richtig? Dabei ist das gar nicht so schwierig, wenn grundsätzliche Dinge beachtet werden.

Trockene und kranke Blätter, Blüten und Triebe entfernen
Die Pflanzen sollten immer vor dem Frost ins Winterquartier verbracht werden !
Foto: Claus Weis   © Siedlergemeinschaft Heinsheim
Kühle Räume mit großen Fenstern oder ausreichend breiten Fensterbänken sind für Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen ein gutes Überwinterungsquartier. Ideal wären Räumlichkeiten, die aufgrund der Nutzung nicht geheizt werden müssen und somit Temperaturen um 10°C ermöglichen.

Temperaturführung bis max. +10°C, um Neuaustrieb im Winter zu verhindern.
Temperaturführung bis max. +10°C, um Neuaustrieb im Winter zu verhindern.
Foto: Claus Weis   © Siedlergemeinschaft Heinsheim

Die Siedlergemeinschaft Heinsheim und die Gartenfachberater vom Verband Wohneigentum e. V. wünschen allen Balkon- und Kübelpflanzen-Freunden viel Spaß und gutes Gelingen beim Überwintern ihrer "Lieblinge" und das geht auch ohne den vielbeschworenen "Grünen Daumen"!

Quelle: Gartenberatung des Verbands Wohneigentum www.gartenberatung.de

Foto's: Claus Weis