Schnittlauch

Schnittlauch

02.06.2014

Schnittlauch wird in Deutschland auch als Graslauch bezeichnet. Die als Küchengewürz verwendeten Röhrenblätter enthalten hohe Mengen an Vitamin A und Vitamin C. Schnittlauch eignet sich zum Verfeinern von Suppen und Eintöpfen. Roh entfaltet die Pflanze ihr Aroma besonders gut in Quarkspeisen und auf Butterbroten.

Tipp:

Schnittlauch lässt sich aufgrund seiner dekorativen violett-blauen Blüten auch gut im Rosen- und Staudenbeet anpflanzen. Bereits Anfang bis Mitte März kann Schnittlauch geerntet werden, wenn man von Anfang bis Mitte Februar ein Einmachglas oder eine klare Folienhaube über die Pflanzen stülpt.

Quelle:

Gartenberatung des Verbands Wohneigentum: www.gartenberatung.de