Biologisches Insektizid

Biologisches Insektizid

15.05.2016

Biologisches Insektizid
Mit Beinwell "Biologisches Insektizid" selbst herstellen. Foto: Ingrid Jung   © Verband Wohneigentum Heinsheim am Neckar
Wer zur Bekämpfung von Raupen chemische Pflanzenschutzmittel ablehnt, kann ein biologisches Insektizid auf der Basis von Bacillus thuringiensis subsec. Aizawai anwenden. Gefräßig sind u.a. Kohlweißlinge an Kohlpflanzen oder Frostspanner an Obstbäumen.

Brennnesseln (Urtica urens) und Beinwell (Symphytum officinale) schießen derzeit stark ins Kraut. Aus ihnen lässt sich ein traditionelles Stärkungsmittel für Gemüsepflanzen und Beerenobst herstellen. Dazu werden 1 kg Blätter mit 10 l Wasser in einer Jauchetonne vergoren. Wenn dieser Ansatz zur Ruhe gekommen ist und nicht mehr schäumt, kann er, im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt, gegossen werden.

Quelle: Gartenberatung des Verband Verband Wohneigentum

Foto: Ingrid Jung