Feuerwanzen

Feuerwanzen

Feuerwanzen
Feuerwanzen   © Verband Wohneigentum Heinsheim am Neckar
Wiederholt kommt es in Siedlungen, besonders in innerstädtischen Bereichen, im Frühjahr und Herbst zu Massenansammlungen von Feuerwanzen. Sehr oft verstärkt gerade dort wo Linden stehen. Feuerwanzen richten an unseren Kulturpflanzen keine Schäden an. Sie können aber sehr lästig sein, wenn sie in Massen in Gebäude einziehen oder sich im Terrassenbereich aufhalten und ihr unangenehm riechendes Sekret absondern. Da sich Feuerwanzen mit Vorliebe von Lindensamen und Samen der Malvengewächse (Malven, Stockrosen, Hibiskus) ernähren, kann eine Massenvermehrung durch rechtzeitiges und gründliches Entfernen der Samenstände verhindert werden. Die Samenkapseln von Hibiskus sollten spätestens Ende Oktober ausgeschnitten und vernichtet werden.

Quelle: Verband Wohneigentum www.gartenberatung.de