Geranien und Fuchsien überwintern

27.10.2020

Geranien und Fuchsien überwintern

Sind Ihre Räumlichkeiten für die Überwinterung der Fuchsien und Geranien zu warm?

Dann "Vergraben" Sie diese doch einfach!

Und so wird es gemacht:

Ab Anfang bis Mitte März holen Sie die Pflanzen aus diesem Winterquartier, brausen die Triebe mit lauwarmem Wasser ab, entfernen beschädigte und trockene Triebe, schneiden die restlichen Triebe kräftig zurück, topfen die Pflanzen ein und treiben sie an einem warmen hellen Ort vor. Wenn Sie die Pfllanzen eventuell nochmals stutzen, falls erforderlich, haben Sie nach den "Eisheiligen" kräftige Pflanzen, die nach ein paar Tagen der Abhärtung ins Freie können.

Quelle: Verband Wohneigentum e.V. www.gartenberatung.de

Foto: Claus Weis