Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Bockumer Feld

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Unsere Facebook-Seite

Mitglied werden in der Siedlergemeinschaft Bockumer Feld

Organisiert im
Verband Wohneigentum NRW

S E I T E N - I N F O

auf alle Seiten der Homepage

Kreisverband Krefeld

Organisiert im
Verband Wohneigentum NRW


H a u s v e r k a u f
? ? ?

Geldhäuschen

Die Wohnungswirtschaft beklagt sich über steigende Baukosten.© Verband Wohneigentum

Sie wollen ein Haus in der Siedlergemeinschaft verkaufen? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit einem Vorstandsmitglied auf.

Oft haben wir Anfragen, ob wir nicht wissen, ob ein Haus in der Siedlung verkauft wird. Wir könnten einen 1. kostenfreien Kontakt herstellen.

Kontakt

der Vorstand

WetterOnlineDas Wetter für
Krefeld

Krefeld's erste, lokale Internet-Wetterstation

Hüpfburgverleih-Nauen

Mecklenburger Str.13
47829 Krefeld

10% Rabatt für Mitglieder des Verband Wohneigentum

Hüpfburgverleih-Nauen

Bild © Nauen

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Fahrradtour 2012Lübecker Weg "rot"

Zu einer Fahradtour trafen sich einige Mitglieder der Straßengemeinschaft Lübecker Weg "rot" am 15. September 2012.
Nachdem noch bei der Straßenversammlung viele der Beteiligten mit großer Freude dafür gestimmt hatten, gab es letztlich nur 18 Anmeldungen, wovon dann - als es ernst wurde - nur 13 Aktive übrig blieben.
Das konnte uns aber die Freude an der Tour nicht vermiesen und so starteten wir etwas Zeitverzögert um 11:45 am "Lübecker Platz". Der "Wettergott" spielte auch mit. Nicht zu warm und nicht zu kalt ging es dann los.
Durch Verberg und Traar - über den Buscherholzweg - ging es am Egelsberg vorbei - entlang am Forellen-See - in Richtung Silbersee. Weiter über Straßen und Wege mit wenig Verkehr kamen wir nach einer Stunde Fahrzeit an der "Mühle ohne Flügel" an und kehrten zu einer kleinen Pause in den Biergarten des Gasthof "Neue Mühle" ein.
So gestärkt ging es dann ca. eine Stunde später weiter über den "Grafschafter Rad- und Wanderweg" Richtung Kapellen. Weiter durch ein kleines Waldgebiet, kamen wir am Schloß Lauersfort vorbei, wo Heinz V. dann meinte, ohne "Sprit geht nix mehr" und spendierte uns eine kleine Stärkung.
Weiter durch den Lauersforter Wald ging unsere Fahrt über das Areal des Elfrather See. Die Metro-Steigung wurde dabei elegant über die Adolf Dembachstraße umfahren. Unser Ziel vor Augen, traffen wir dann nach eineinviertel Stunden an Bandys Sportbar ein und liesen den Tag dort gemütlich ausklingen.

___________________________________________________________________________________________

© Werner Reschke , Siedlergemeinschaft Bockumer Feld

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Verband Wohneigentum, Gemeinschaft Bockumer Feld

Zum Seitenanfang