Mundraub

Mundraub

In vielen Orten Deutschland's wächst Obst, das niemand ernten will oder kann. Die Seite Mundraub zeigt einem auf, wo genau die diese Bäüme und Sträucher stehen.

Es sollten jedoch unbedingt die Spielregeln eingehalten werden.

Was ist Mundraub ?


Mundraub ist ein zum 1. Juli 1975 abgeschaffter deutscher Straftatbestand. Er bezeichnete die Entwendung oder Unterschlagung von Nahrungs- oder Genussmitteln oder von anderen Gegenständen des hauswirtschaftlichen Gebrauchs in geringer Menge oder von unbedeutendem Wert zum alsbaldigen Verbrauch. Herkunft dieser Rechtsnorm könnte das alttestamentliche „Wenn du in deines Nächsten Weinberg gehest, so magst du Trauben essen nach deinem Willen, bis du satt bist, aber Du sollst nichts in Dein Gefäß tun“ sein.( Altes Testament 5. Mose 25 )