Gemeinschaft Viernheim

Gartenwettbewerb 2021 der Siedlergemeinschaft Viernheim

Pflanzung der ersten Blumenköhler
Pflanzung der ersten Blumenköhler   © Peter Peknice, SG Viernheim
Nachdem der traditionelle Gartenwettbewerb der Siedlergemeinschaft Viernheim im letzten Jahr Corona-bedingt ausfiel, wurde in diesem Jahr am Samstag, dem 17.04.2021, der Wettbewerb gestartet. An insgesamt 19 Teilnehmer wurden, von Fritz Gaa und Kurt Nickl in gewohnter professioneller Art gestaltet, die Blumenkohl-Jungpflanzen ausgegeben. Pro Teilnehmer wurden jeweils 2 Setzlinge gepflanzt. Der Blumenkohl ist ein anspruchsvolles Gemüse, das aufgrund seiner Größe einen Abstand von ca. 50 cm benötigt. Der ideale Standort ist ein lehmiger Boden und sollte sonnig, aber windgeschützt, sein.

Die Ernte dieses wohlschmeckenden und vielseitig einsetzbaren Gemüses ist für den 04. September dieses Jahr geplant. Dann wird sich zeigen, wer das schwerste Exemplar herangezogen hat. Auf alle Teilnehmer warten wieder viele Preise rund um den Garten. In welcher Form die "Siegerehrung" dann stattfinden kann, ist von der Entwicklung der Corona Pandemie abhängig.

Nachdem es in den vergangenen Jahren schon Wettbewerbe mit Kohlrabi, Kürbis, Mais, Rot- und Weißkohl sowie Zucchini gab, ist mit dem Blumenkohl das Gemüsesortiment im Gartenwettbewerb vorerst komplett. Mit welchen Pflanzen der nächste Wettbewerb stattfindet, wird man im kommenden Winter überlegen.

Der gute Kontakt der Siedlergemeinschaft zur örtlichen Presse zeigt sich in dem ausführliche Artikel im Mannheimer Morgen https://www.mannheimer-morgen.de/orte/viernheim_artikel,-viernheim-wer-hat-den-schwersten-blumenkohl-_arid,1786092.html.

Peter Peknice, SG Viernheim


22.04.2021