Grunderwerbsteuer

Grunderwerbsteuer

22.08.2017

Wohnraum - Allianz
Wohnraum - Allianz   © Verband Wohneigentum Heinsheim am Neckar
Um die Baunebenkosten zu senken, hat sich der Verband Wohneigentum Baden - Württemberg in der Wohnraum - Allianz für eine Senkung von 5 Prozent auf 3,5 Prozent der Grunderwerbsteuer im Südwesten ausgesprochen.

Über die Landesregierung wurde auch ein Vorstoß zur Reform des Grunderwerb -
steuergesetzes unternommen, in dem die bundeseinheitlichen Rahmenbedingungen geregelt sind. Ziel ist es, das Wohnen im selbstgenutzte Wohneigentum zu fördern.

Ein Weg dahin ist, es von der Grunderwerbsteuer zu befreien oder wenigstens den Satz deutlich zu reduzieren.

Dies fördert die Vermögensbildung von Familien und entlastet auf Dauer die Sozialkassen.

In der Oktobersitzung des Plenums der Wohnraum-Allianz wird darüber erneut diskutiert und entschieden.

Pressemitteilung des Verband Wohneigentum e.V. - Landesverband Baden - Württemberg

Grundsteuerreform - Auf Eis gelegt? Pressemitteilung vom 18.04.2017