Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedler- und Eigenheimergemeinschaft Mannheim-Blumenau e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Archiv Sozialfond Wohneigentum

© Archiv Sozialfond Wohneigentum


Um in Not helfen zu können...

(Klicken Sie aufs Logo für mehr Infos)


 

CDU vor Ort - Büergerdialog Bahnlärm.
Erster Mannheimer Bürgermeister Christian Specht, Fraktionsvorsitzender Claudius Kranz und weitere kommen am 21.11.2018 um 18 Uhr in den evangelischen Jona-Gemeindesaal zum Bürgerdialog Bahnlärm.
Mehr am Ende der verlinkten Seite:
Drastische Zunahme an Güterzuglärm in Mannheim

 

"Gospelsounds & Roots"
Eine Veranstaltung der Vereinsgruppe Chor-à-Blu am 17.11.2019, 17:00 Uhr, Einlass 16:30 Uhr, in der kath. St.-Michael Kirche auf der Blumenau



Eine Weihnachtsfeier für den erweiterten Vorstand findet am 04.12. 18:00 Uhr im Clubhaus "Alexandra" statt!

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Herbstversammlung am 18. November 2011

Mit der Herbstversammlung am 18. November ließen die Mitglieder der Siedlergemeinschaft das Jubiläumsjahr ausklingen. Vor Versammlungsbeginn wurden die Gewinner des Luftballonwettfliegens prämiert. Insgesamt sieben Gewinner erhielten eine Einladung, der fast alle folgten. Die mit großer Spannung erwarteten Preise kamen bei den Kindern und Jugendlichen gut an.
 

 
 
Mit einem interessanten Vortrag der MVV und der Klimaschutzagentur der Stadt Mannheim über Alternativen bei der Wärmeversorgung von Familienheimen begann die Herbstversammlung am 18. November.
 

 
Herr Lang gab interessante Einblicke in die Planungen der MVV über den Bereich nördlich des Viernheimer Weges, da diese Kunden noch in kein Energieversorgungsnetz der MVV eingebunden sind und teilweise mit Nachtspeicherheizungen ausgestattet sind. Dass diese Heizungen nicht mehr betrieben werden dürfen trifft für die Blumenau nicht zu, da laut Energiesparverordnung ab dem Jahr 2020 lediglich Mehrfamilienhäuser mit mehr als 5 Wohneinheiten die Heizung umrüsten müssen. Dafür dass der Strom immer teurer wird hatte der langjährige Mitarbeiter im Energiebereich eine einfache Erklärung, nämlich durch die Stromsteuer ab 2007 mit 2,05 Cent pro kWh, die Steuer aus dem „Erneuerbare Energiegesetz“ mit 3,55 Cent und der darauf berechneten Mehrwertsteuer von 19Wenig Hoffnung machte er den Anwesenden, dass das Fernwärmenetz erweitert wird. Gerade hieran besteht aber auf der gesamten Blumenau mehr Interesse als an einer Gasversorgung, die eventuell von Seiten der MVV auch für die nördliche Blumenau möglich sein könnte.
Ingesamt sprach sich Herr Lang wie auch Herr Bonet von der Klimaschutzagentur für eine Wärmedämmung aus, die insgesamt mehr an Energieeffizienz bringt, als eine Umrüstung des Hauses auf ein ganz anderes Heizungssystem.
 
Nach einer kurzen Pause kamen die langjährigen Mitglieder zu Ehren, die eine Urkunde und eine Anstecknadel von der Stellvertreterin des Kreisvorsitzenden Karin Parcel erhielten.
Danach konnten sich die Anwesenden noch einmal die großen Ereignisse im Jubiläumsjahr mit einem Bildervortrag in Erinnerung bringen: Diese waren das Neujahrstreffen am 18. Januar, der Festakt und Empfang am 13. Mai und der Jubiläums-Galaabend am 9. Juli.
Aber auch alle traditionellen Veranstaltungen konnten sich mit außergewöhnlichen Darbietungen sehen lassen. Mit der Fastnachtsveranstaltung, der groß aufgezogenen Kerwe mit Veranstaltungszelt am 2. bis 4. September, dem Familientag am 1. Oktober mit einer historischen Spurensuche im Blumenauer Bruch und dem sehr gut besuchten Federweißerfest auf dem Gelände des Hans-Böttcher-Hauses haben sich die Beteiligten wieder selbst übertroffen. Es ist nur zu wünschen, dass sich die positiven Eindrücke aus dem Jubiläumsjahr nachhaltig und aufmunternd für alle in Zukunft zu bewältigenden Aufgaben auswirken.
Nachdem noch verschiedene Themen angesprochen wurden, konnten die Teilnehmer noch zu einem Gedankenaustausch verweilen, bevor jeder ein Alpenveilchen mit nach Hause nahm.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

Zum Seitenanfang