Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedler- und Eigenheimergemeinschaft Mannheim-Blumenau e.V.

Zusätzliche Informationen

Archiv Sozialfond Wohneigentum

© Archiv Sozialfond Wohneigentum


Um in Not helfen zu können...

(Klicken Sie aufs Logo für mehr Infos)

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Umweltgerechter Pflanzenschutz im Hausgarten, Vortrag am 18.04.2013

Referent: Sven Görlitz, Landesgartenberater

 


 


 

Engerling des Rosenkäfers, ernährt sich von Planzenresten (Kompost), der Käfer durch Lecken von Harz und Nektar. Kein Schädling. Wenn man die Larven stört, rollen sie sich auf den Rücken und bewegen sich in wurmähnlich-pulsierenden Bewegungen. Steife Dorsalborsten geben ihnen bei ihrer Bewegung Halt.

 


 


 


 


 

Die Teilnehmer an der Gartenfachberatung umweltgerechter Pflanzenschutz im Hausgarten erfuhren praktische und hilfreiche Tipps vom Gartenfachberater Sven Görlitz vom Verband Wohneigentum. Es war beruhigend zu erfahren, dass man den Schädlingen, die manchmal die Freude am eigenen Garten trüben, ohne chemische Keule beikommen kann.
Sein umfassender Vortrag und ein Kurzfilm für die Florfliege waren sehr informativ. Herr Görlitz hatte jede Menge Informationsmaterial neben Blumensamen und Stechmückenbekämpfungstabletten dabei. Sehr ausführlich beantwortete er auch alle Fragen der Teilnehmer.
Ein wichtiger Faktor sei ein gesunder Boden, meinte er und regte an, im nächsten Jahr gleich im Februar vor der Düngung eine Bodenanalyse für die Hausgärten anzubieten, .um alle wichtigen Bodenstoffe zu ermitteln. Die teilnehmenden Mitglieder würden dann von dem Institut eine fundierte Düngungsanleitung abgestimmt auf das Ergebnis erhalten.

Siehe auch den Pressebericht des Mannheimer Morgen vom 24.04.2013 unter
Betreff Siedler- und Eigenheimergemeinschaft

 
-

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

Zum Seitenanfang