Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

TelefonsymbolInfo-Telefon für Mitglieder




Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer



Sprengnetter-Logo
Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online-Immobilen-Bewertung von Sprengnetter24 für 25,45 Euro.

Die Preise für Vor-Ort-Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Pressemitteilungen des Verbands Wohneigentum e.V.

  • Grundsteuer nicht auf Basis von Kaltmiete!

    Eine neue Phase in der Diskussion um die Grundsteuerreform: Medienberichten zufolge bringt Bundesfinanzminister Olaf Scholz den Vorschlag ein, die Kaltmiete zur Grundlage der Berechnung zu machen. Der Verband Wohneigentum lehnt das ab ...

  • Mehr tun für Eigenheimbau!

    Haushaltsdebatte im Bundestag: Es geht auch um die Förderung von Wohnungsbau. Zugleich sind aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamt ein Alarmsignal: Immer weniger Familien können sich heute ein Einfamilienhaus leisten. Dazu die Forderungen des Verbands Wohneigentum ...

  • Baukindergeld-Auszahlung erst Mitte 2019?

    Seit dem 18. September 2018 kann das Baukindergeld beantragt werden. Derzeit fehlen noch technische Voraussetzungen und Formulare für die Bewilligung, so dass mit einer Auszahlung erst am Mitte 2019 gerechnet werden kann. Der Verband Wohneigentum rät: trotzdem jetzt schon beantragen, die Fristen sind knapp!

  • Aufstocken, nicht kürzen!

    Sonne und Regen bei der staatlichen Förderung: Das Bundesinnenministerium und die KfW verkünden ein Wiederaufleben der Zuschüsse für den altersgerechten Umbau und die Aufstockung der Mittel für den Einbruchschutz. Der Verband Wohneigentum begrüßt das. Und kritisiert, dass ein Instrument zur Förderung des Klimaschutzes bald ausläuft ...

  • Seniorentag 2018: Wohnkomfort für alle

    Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Das Sprichwort drückt aus, was sich viele Menschen wünschen: einfach Zuhause alt werden. Doch dort ist es oft nicht so, wie man es in der zweiten Lebenshälfte braucht. Tipps zum barrierearmen Wohnen gab der Architekt Wolfgang Szubin auf dem Seniorentag ...

  • Seniorentag 2018: Gärtnern bis ins hohe Alter

    Ob Jung oder Alt - die Liebe zum Garten hört nie auf. Damit auch das praktische Gärtnern bis ins hohe Alter möglich ist, gibt Verband-Wohneigentum-Experte Martin Breidbach am Montag, 28. Mai wertvolle Tipps auf dem Seniorentag in Dortmund. Schauen Sie doch mal vorbei ...

  • Bienenschutz: Aus für Neonikotinoide!

    Die EU-Staaten haben mehrheitlich beschlossen, dass Neonikotinoide zukünftig nicht mehr im Freiland angewendet werden dürfen. Der Verband Wohneigentum begrüßt das Verbot ausdrücklich. Nachhaltigkeit in Haus und Garten sind unser Kernanliegen von Anfang an ...

  • Immerhin: Bundestag setzt Bauausschuss ein

    Der Bundestag hat beschlossen, einen Ausschuss für "Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen" einzusetzen. Der Verband Wohneigentum erwartet dadurch eine ambitionierte politische Gestaltung des weiten Themas Wohnen ...

  • Grundsteuer verfassungswidrig

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Grundsteuer ist verfassungswidrig. Die aktuellen Einheitswerte führen zu gravierenden Ungleichbehandlungen von Immobilienbesitzern. Das Gesetz muss nun bis Ende 2019 reformiert werden. Der Verband Wohneigentum fordert eine sozial ausgewogene Reform ...

  • Bausteine für das selbstgenutzte Wohneigentum

    Endlich - das neue Kabinett steht! Wir nehmen gerade Kontakt zu den neuen politischen Bundesministern und Staatssekretären auf, die in dieser Legislaturperiode "unsere" Themen politisch gestalten werden. Der Koalitionsvertrag bietet aus Sicht des Verbands Wohneigentum durchaus positive Ansätze ...

  • So fördern Sie Insekten im Garten

    Die Nachrichten über das Insektensterben sind alamierend. Verschwinden die Insekten, werden Obstgehölze nicht mehr ausreichend befruchtet und Vögel, Igel und Kröten haben keine Nahrungsgrundlage mehr. Im Garten kann jeder selbst damit anfangen, Insekten zu fördern ...

  • GroKo einigt sich: Verband Wohneigentum begrüßt Beschlüsse zum Wohneigentum

    Union und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag für eine neue Bundesregierung verständigt. Der Verband Wohneigentum begrüßt die Pläne, vier Milliarden Euro für den Wohnungsbau bereitzustellen ...

  • Grundsteuer erneut vor Bundesverfassungsgericht

    Seit mehreren Legislaturperioden steht eine umfassende Grundsteuerreform an. Jeder Versuch von Bund und Ländern ist bisher im Sande verlaufen. Der Verband Wohneigentum fordert, endlich eine rechtssichere, transparente und sozial tragbare Neuregelung zu schaffen ...

  • Unkrautgift Glyphosat weiter zugelassen

    Die EU-Kommission verlängert die Zulassung von Glyphosat erneut für fünf Jahre. Der Verband Wohneigentum kritisiert diese Entscheidung aufs Schärfste. Das weltweit am häufigsten verwendete Unkrautgift muss endlich verboten werden - zum Schutz von Natur und Gesundheit ...

  • Fördertopf schon wieder leer

    "Alle Jahre wieder" scheint das Motto bei der zu knappen Kalkulation von Fördermitteln zu sein. Seit 9. August 2017 gibt es kein Geld mehr für Zuschüsse zum altersgerechten Umbau, vermeldet die KfW, die Förderbank des Bundes ...

  • Welchen Stellenwert hat das Wohneigentum?

    Welchen Stellenwert hat das selbstgenutzte Wohneigentum? Angesichts der Bundestagswahl hat der Verband Wohneigentum den politischen Parteien zentrale Fragen zum Wohnen und Bauen zugesandt. Nun erwarten wir die Antworten ...

  • Start in die Grillsaison: was darf, was nicht?

    Gemütlich zusammensitzen und grillen - das ist für viele ein Hochgenuss. Doch Grillen ist häufig auch ein Grund für Streit zwischen Nachbarn: Wenn die Rauchschwaden von nebenan die frische Wäsche zumüffeln, ist guter Rat teuer. Unser Rechtsexperte Holger Schiller erklärt die wichtigsten Details ...

  • Wohnimmobilienkredit-Vergabe praxistauglich?

    Positiv: die Reform erleichtert die Kreditvergabe bei Sanierungsvorhaben im Bestand oder Anschlussdarlehen. Doch für den Neuerwerb liegt die Latte hoch. Die Leitlinien der Regierung für die Kreditwürdigkeitsprüfung stehen noch aus. Der Verband Wohneigentum fordert, eine Vielfalt individueller Finanzierungsmodelle zu ermöglichen ...

  • Bauvertragsrecht: neu mit Verbraucherschutz

    Der Bundestag hat eine Novellierung des Bauvertragsrechts verabschiedet. Der Verband Wohneigentum begrüßt das neue Regelwerk, welches für mehr Klarheit und Sicherheit für den Verbraucher sorgen soll. Eine Bewährung in der Praxis steht noch aus ...

  • Grunderwerbsteuer darf kein Goldesel sein!

    Der Verband Wohneigentum fordert eine längst schon fällige Reform der Grunderwerbsteuer, die vor allem junge Familien und Schwellenhaushalte nicht abhängt, wenn es um den Kauf einer eigenen Immobilie geht ...

  • Gebäudeenergiegesetz - vereinheitlichen, aber nicht verteuern

    BMWi und BMUB legen einen Referentenentwurf zum Gebäudeenergiegesetz vor. Der Verband Wohneigentum fordert: Prinzip Wirtschaftlichkeit ernst nehmen! ...

  • Wohnimmobilienkredit verbraucherfreundlich?

    Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist umstritten. Das Ziel, den Einzelnen vor finanzieller Selbstüberforderung zu schützen, droht zur Verhinderung von selbstgenutztem Wohneigentum, Vermögensaufbau und Altersvorsorge zu führen. Der Verband Wohneigentum begrüßt, dass sich die beteiligten Bundesministerien jetzt auf Erleichterungen geeinigt haben...

  • Pressearchiv

    Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen des Verbands Wohneigentum seit 2003.

zurück     oben     drucken
Seite teilen

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2018 Verband Wohneigentum e.V. | Datenschutzerklärung | Haftungshinweise

Zum Seitenanfang