Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Folgen Sie uns auf

Zusätzliche Informationen

Allgemeines Der Verband Wohneigentum Hessen e.V. führt in diesem Jahr zum 25. Mal den Wettbewerb "Wohneigentümer - heute für morgen aktiv. Lebendige Nachbarschaft - gelebte Nachhaltigkeit" durch.


Abschaffung der STRABS Presseinformation vom 05.02.2019 - Viererbündnis plädiert für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Alle Informationen zum Thema Straßenausbaubeiträge finden Sie auf unserer neuen
Internetseite

oder nutzen Sie unsere kostenlose, spezielle App fürs Smartphone
...mehr dazu


"Abschaffung der Straßenausbaubeiträge"
... zur Online-Petition:



App sofort informiert ... unsere Smartphone-App

Über die App bekommen Sie Aktuelles aus dem Verband sowie interessante Verbraucherinformationen


Smartphone


Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Übertragung der Immobilie

Viele Wohneigentümer möchten ihre Immobilien zu Lebzeiten an ihre Kinder übertragen.

Beispiel:
Das Ehepaar Meier (70 und 65 Jahre) hat ein Zweifamilienhaus. Eine Wohnung nutzen sie selbst und die andere ist vermietet. Die beiden Kinder leben mit ihren Familien in eigenen Häusern. Nun möchten sie das Haus an ihre Kinder übertragen. Dabei ergeben sich Fragen, z.B. wie kann man sich damit im Krankheit- oder Pflegefall finanziell absichern oder wie werden die Kinder möglichst nicht oder nur gering belastet.
Die Übertragung einer Immobilie auf die Kinder durch Schenkung, Verkauf oder Testament ist eine komplexe Angelegenheit, bei der rechtliche und steuerliche Aspekte zu beachten sind. Fragen, wie im Beispiel angegeben, sollten Fachleuten vorbehalten bleiben. In diesen Fällen wendet man sich an Fachanwälte für das Erbbrecht. Ansonsten kann es passieren, dass ungewollte Maßnahmen und Folgekosten entstehen.

Mitglieder im Verband Wohneigentum sind hierbei im Vorteil. Die Erstberatung bei einem Vertragsanwalt des Verbandes ist für die Mitglieder kostenfrei.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang