Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Vallendar

Zusätzliche Informationen

Termine

08.12.2018

Weihnachtsfeier

24.01.2019

Thermografie-Spaziergang (CAN)

15.02.2019

Sternwarte

 

 

Ergänzungen/Änderungen vorbehalten

Gartenberatung

zur Webseite Gartenberatung.de

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

zur Webseite des Magazins "Familienheim und Garten" für Mitglieder des Verbands Wohneigentum

Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

1. Platz beim Landeswettbewerb "Wohneigentum - heute für morgen"

Sieger beim Landeswettbewerb 2015

Die Siedlergemeinschaft Vallendar e.V. hat in diesem Jahr beim Landeswettbewerb des Verbands Wohneigentum Rheinland-Pfalz e.V. (VWE RP) "Wohneigentum - heute für morgen. Nachhaltig - Ökologisch - Sozial engagiert" erfolgreich den ersten Platz erhalten!
Die Begehung durch die Wettbewerbsjury fand am 9. September 2015 statt. Der Jury gehörten Frau Bianca Klein (Referentin Bauen und Wohnen, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz) sowie die Herren Prof. h.c. Dr.-Ing. Karl Ziegler (TU Kaiserslautern, Studiengang Raum- und Umweltplanung), Dr. Tobias Woll (Referent Förderung, Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH), Werner Ollig (Gartenakademie Rheinland-Pfalz) und Helmut Weigt (Landesvorsitzender Verband Wohneigentum Rheinland-Pfalz e.V.) an. Unser Stadtbürgermeister Gerd Jung konnte den Termin erfreulicherweise auch wahrnehmen und mit Michaela Jindra und Volker Lenhart als Vertreter des Vorstands der SGV den Rundgang durch die Siedlung Gumschlag begleiten.

Begehung durch Landeswettbewerbsjury 2015

Begehung am 09.09.2015 © Prof. Dr. Karl Ziegler

Die Bewertungsjury hob hervor, dass die historisch gewachsenen und im typischen Siedlungshausstil erhaltenen Teile der Siedlung den Eindruck von Zusammengehörigkeit vermitteln und in ihrem äußeren Erscheinungsbild mehr Bewegung bei der Modernisierung und Anpassung an zeitgemäße Nutzungsanforderungen belegen. Es konnte festgestellt werden, dass die Siedlung im Vergleich zu den anderen Siedlungen wesentlich lebendiger und aktiver die Gestaltung ihrer Wohn- und Umfeldbedingungen in die Hand nimmt. Das gilt insbesondere auch für die Tätigkeiten im energetischen Bereich (Projekt "Modernisierungsoffensive Mittelrhein 2011-2013", Fördergebiet beim Energetischen Quartierskonzept, geplante Kooperation mit der Energiegenossenschaft Bendorf e.V., etc.) und die Bestrebungen, Maßnahmen umzusetzen, die im Quartierskonzept als prioritär identifiziert wurden.

Dankesworte der Vorsitzenden Michaela Jindra

Dankesworte der Vorsitzenden Michaela Jindra © Rainer Kaps

Die Siegerehrung fand am 31. Oktober 2015 im Rahmen des Außerordentlichen Landesverbandstages des VWE RP in Mainz statt. Neben den Jurymitgliedern Bianca Klein und Werner Ollig sowie unserem Stadtbürgermeister Gerd Jung war auch der Präsident des Verbands Wohneigentum e.V. Herr Hans Rauch angereist. Zu den weiteren Ehrengästen gehörten Mitglieder anderer Landesverbände (u.a. Saarland, Baden-Württemberg, Sachsen, Hessen) sowie Ehrenmitglieder des VWE RP.

Siegerehrung

Siegerehrung © Rudolf Reiner

Als Landessieger haben wir uns für den Bundeswettbewerb 2016 des Verbands Wohneigentum e.V. qualifiziert! Die Begehung durch die Experten der Bundesjury findet voraussichtlich Mitte Mai statt. Die Siegerehrung für den Bundeswettbewerb findet am 30. September 2016 in Berlin statt.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Rheinland-Pfalz e.V.

Zum Seitenanfang