5. Siedlungswandertag am 30. September 2007...

...per Bus zur Mommsenstraße und von dort über das Moreaudenkmal, Eutschützer Mühle und Goldene Höhe retour.

5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Wir sind mit dem Bus zur Mommsenstraße gefahren.
Bei - wieder einmal! - gutem Wetter ging es von dort zum Moreaudenkmal (im Hintergrund ist der Bismarckturm zu sehen)
und dann weiter zur Eutschützer Mühle.

5. Siedlerwandertag 30. September 2007
5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Nach einer kurzen flüssigen Stärkung sind wir - mit Blick auf Dresden - zur Goldenen Höhe gelaufen, wo das Verpflegungsteam um Holger und Achim mit gut gekühltem Bier und Nichtalkoholischem sowie diversen Würstchen auf uns wartete.

5. Siedlerwandertag 30. September 2007
5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Hier trennen sich dann die Wege:

Variante 1: Über den Pulverweg ging es nach Hänichen und dann mit dem Bus zurück nach Prohlis. Gesamtstreckenlänge etwa 7 Kilometer

Variante 2: Von der Goldenen Höhe führte uns der Weg nach Rippien und anschließend durch den Gebergrund zurück nach Niedersedlitz. Gesamtstreckenlänge etwa 14 Kilometer

5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Die Triangulationssäule Gohlig:
Zeitzeuge Dresdner und sächsischer Geschichte.

5. Siedlerwandertag 30. September 2007
5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Eine letzte Stärkung unterwegs gab es dann an Knüpfers Waldimbiß in Golberode.

5. Siedlerwandertag 30. September 2007

Fazit: Wieder einmal haben wir uns einen Teil unserer schönen Umgebung erschließen können. Ein gelunger Tag bei schönem Wetter!

Besten Dank an Sfrd. Christian Clemens für die zur Verfügung gestellten Fotos!
Copyright by Christian Clemens