Gartenberatung

Bei allen Fragen rund um den Garten hilft Ihnen die Siedlergemeinschaft Goldstein gern weiter.
Den Gartenberater der Siedlergemeinschaft Goldstein e.V., Rudi Meiser, erreichen Sie über die Geschäftsstelle per E-Mail siedler.goldstein@gmx.de.

Die Selbstversorgung aus dem eigenen Garten steht für viele Hausbesitzer immer mehr im Focus. Ihr Ansprechpartner für die Obst- und Küchengartenberatung ist unser Vorstandsmitglied Gerwin Griesemer. Sie erreichen ihn direkt unter Tel. 01525 6125968 oder über unsere Geschäftsstelle.

Gartenberater im Landesverband - Verband Wohneigentum Hessen e.V. - mit Sitz in Oberursel ist Martin Breidbach, Tel.: 06171 910257 oder breidbach@verband-wohneigentum.de ;
http://www.gartenberatung.de/


Ein Rückblick auf unsere Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 24. Mai 2018 fand ein Gartenvortrag mit dem Titel "Mein Garten summt"mit Gartenberater Martin Breidbach vom Verband Wohneigentum Hessen e.V. im Bürgerhaus Goldstein statt. In einem kurzweiligen Vortrag zeigte er auf, welche Insekten und Nützlinge es in unseren heimischen Gärten gibt und wie wichtig es ist, ihnen einen Lebensraum zu schaffen. Monokulturen werden durch die Gartengestaltung mit Kies und Steinen geschaffen, aber auch auf Rasenflächen ohne jegliche Wildkräuter finden die Insekten keinerlei Nahrung. Wir unterstützen die Insekten mit der Anlage bzw. Pflanzung von z.B. Blumenwiesen und Bienenweiden, Schmetterlingsflieder, Brennnesseln und vielen anderen Pflanzen. Totholz- und Steinhaufen, Insektenhotels und einfache Holzscheite mit unterschiedlich großen Bohrlöchern bieten den Insekten Unterschlupf und Lebensraum. Ohne Insekten und Nützlinge haben auch unsere heimischen Vögel keine Chance, ihre Brut zu füttern und aufzuziehen. Und auch unser Angebot an Obst und Gemüse wäre wesentlich kleiner, wenn keine Insekten die Obst- und Gemüseblüten mehr bestäuben können. Alle Lebenwesen hängen also ganz eng voneinander ab. Pflanzenschutzmittel sollten nur im äußersten Notfall eingesetzt werden; kleine Junikäfer können z.B. Tausende von Blattläusen vernichten. Mit diesem Wissen können wir in unseren Gärten so einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt dieser für uns so wichtigen Nützlinge leisten, auch wenn es manchmal schwer fällt, einen Bereich des Gartens "gepflegt" verwildern zu lassen.

Ein herzliches Dankeschön an Martin Breidbach für seinen Vortrag, wir machen mit der Vortragsreihe zu weiteren interessanten Gartenthemen gerne weiter.


Am 11.05.2017 fand ein Gartenvortrag zum Thema "Umgang mit Regenwasser" im Bürgerhaus Goldstein statt. Der kurzweilige Vortrag von Gartenberater Martin Breidbach umfasste neben den rechtlichen hessenweiten oder städtischen Regelungen beim Trink- und Regenwasserverbrauch auch viele Vorschläge zur Rückhaltung und Gewinnung von Regenwasser und der Versickerung, der Entsiegelung von Flächen und der Dachbegrünung. Vorschläge zur Pflanzung von Bäumen, Büschen, Stauden und Blumen, die keine Unmengen von Gießwasser benötigen, rundeten das Thema ab. Schade, dass nur wenige Siedlerinnen und Siedler zu diesem interessanten Thema den Weg ins Bürgerhaus gefunden haben.

Auch der zweite Vortrag zur Garten- und Wohnberatung "Der pflegeleichte Garten" am 09.11.2016 wurde von den Vereinsmitgliedern sehr gut angenommen. Martin Breidbach zeigte in seinem kurzweiligen Vortrag sowohl die Gartengestaltung und Pflanzenauswahl auf, die einen pflegeleichten Garten ausmachen, wie auch die Auswahl von ergonomisch geformten Gartengeräten, die die körperliche Arbeit erleichtern. Einen Großteil der Gartenfläche mit Rasen einzusäen oder nur noch mit Steinbeeten zu gestalten, sollte dabei genau überlegt werden. Was im Ansatz pflegeleicht erscheint, kann durchaus in Arbeit ausarten. So konnte jede/r Teilnehmer/in interessante Aspekte mit nach Hause nehmen.


Nachdem der erste Obst- und Sträucher-Schnittkurs Anfang Juli nicht von allen angemeldeten Teilnehmern besucht werden konnte, wurde am Mittwoch, den 02.11.2016 ein weiterer Schnittkurs angeboten, der auch mit 11 Teilnehmern wieder sehr gut besucht wurde. Aufgrund der früher einsetzenden Dunkelheit konnten an diesem Termin nur 2 Gärten von Vereinsmitgliedern besucht werden. Im ersten Garten schnitt Martin Breidbach einen Apfelbaum, erläuterte den Vereinsmitgliedern die Schnitttechniken und gab wertvolle Tipps ("?immer zwischendurch mal von der Leiter runter und den Baum als Ganzes von unten anschauen"). Zudem erläuterte er den besten Schnitt-Zeitpunkt für die verschiedenen Obstsorten. Angeregt durch einen Hibiskus Strauch in diesem Garten gab Herr Breidbach darüber hinaus wertvolle Hinweise zum Schnitt der Blühsträucher im Jahresverlauf.
Im zweiten Garten wurde abschließend ein Spalier-Apfelbaum mit enormen Zuwachs in diesem Jahr geschnitten und die Teilnehmer lernten, dass hier eine ganz andere Schnitttechnik nötig ist. Bindetechniken und -material zum Leiten der Äste und Triebe und welche Fehler dabei passieren können, wurde ebenfalls fachmännisch erläutert.
Viele interessierte Fragen der Teilnehmer/innen beantwortete Martin Breidbach kompetent und verständlich; die Umsetzung im eigenen Garten muss nun jeder selbst in Angriff nehmen.

Schnittkurs
Schnittkurs mit Martin Breidbach   © cm
Schnittkurs
Gartenberater Martin Breidbach und Rudi Meiser   © cm


Der Hessische Rundfunk hat mit Gartenberater Martin Breidbach bei uns in Goldstein gefilmt. Es wurden Sequenzen zur Laubentsorgung in Gärten und auf Gehwegen und Grenzüberhänge von Sträuchern und Bäumen und daraus resultierende Schäden aufgenommen. Martin Breidbach hat Fragen in einem Interview kompetent beantwortet. HR 3 sendete die Ausschnitte in der Ratgeber-Sendung am Montag, den 10.10.2016 um 18.50 Uhr.


Am 28.04.2016 fand ein Vortrag zum Thema "Das Hessische Nachbarrecht" im Bürgerhaus Goldstein statt, der mit 38 Teilnehmern sehr gut besucht war. Martin Breidbach, Gartenberater des Landesverbandes, referierte insbesondere zu den Grenzabständen der Bepflanzung und Bebauung an den Grundstücksgrenzen, wie Einfriedigungen, Überhang etc. Es entstand eine rege Diskussion, in der viele Fragen beantwortet werden konnten. Es zeigte sich schnell, dass nicht nur das Hessische Nachbarschaftsrecht, sondern auch die Hessische Bauordnung und der Bebauungsplan der Stadt Frankfurt für Goldstein berücksichtigt werden müssen. Die Broschüre zum Hessischen Nachbarschaftsrecht war schnell vergriffen, einige Exemplare haben wir mittlerweile per Nachbestellung erhalten. Sie können in der Geschäftsstelle angefordert werden.
Ein Dankeschön an alle teilnehmenden Siedlerinnen und Siedler, die uns ermutigt haben, weitere Vorträge zur Gartenberatung anzubieten!


Am Donnerstag, den 07.07.2016 fand ein Obst- und Sträucher-Schnittkurs mit Martin Breidbach bei uns in Goldstein statt. Dieser Kurs war schnell ausgebucht. In drei verschiedenen Gärten führte Herr Breidbach Schnitte an alten und jungen Apfelbäumen, Kirschen und Johannisbeeren durch. Anschaulich erklärte er, warum welche Äste zu welchem Zweck ausgelichtet oder komplett entfernt werden sollten, ohne den Baum zu schwächen. Er ging auf die interessierten Fragen der Teilnehmer/innen ein und es entstand ein reger Austausch.


Interessierte Teilnehmer/innen
Interessierte Teilnehmer/innen   © cm

Schnittkurs
Interessierte Teilnehmer/innen   © cm

Schnittkurs
Krankheit oder Sonnenbrand?   © cm