Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 49/07 Mein Anspruch auf Sozialleistungen

Pressemitteilung 49/2007

Mein Anspruch auf Sozialleistungen.

Ratgeber der Verbraucherzentralen und der ARD hilft durch den Dschungel der Sozialleistungen zu finden

Frankfurt, 11.05.2007. Ob Bewilligung von Hartz IV, Eltern- oder Wohngeld: Wer soziale Leistungen vom Staat für sich und seine Angehörigen beansprucht, muss sich oft durch einen Dschungel von Anträgen und Paragrafen kämpfen. Der Ratgeber „Mein Anspruch auf Sozi-alleistungen. Von ALG II bis Wohngeld“ gibt wichtige Basisinformationen, auch wenn die Verbraucherzentrale Hessen dazu keine Beratung anbietet.

Auf 240 Seiten inklusive Stichwortverzeichnis beantwortet der Ratgeber „Mein Anspruch auf Sozi-alleistungen“ alle Fragen zu den Sozialleistungen und stellt die wichtigsten Informationen systema-tisch und gut verständlich dar. Er hilft Verbrauchern, in allen Lebenssituationen ihre Ansprüche zu klären und durchzusetzen: Von der Schwangerschaft über die Schul- und Studienzeit und Berufsle-ben bis hin zu Krankheit, Arbeitslosigkeit und dem Eintritt ins Rentenalter. Der Ratgeber klärt auch über Pflichten und Fallstricke im Zusammenhang mit dem Anspruch auf Sozialleistungen auf und gibt Tipps und Anregungen, wie sich Verbraucher in einer schwierigen Situation verhalten sollten.

Den Ratgeber „Mein Anspruch auf Sozialleistungen. Von ALG II bis Wohngeld“ gibt es zum Abholpreis von 9,90 EUR in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen. Für zusätz-lich 2,50 Euro bei Einzelversand, also für insgesamt 12,40 Euro, kommt er – mit Rechnung – auch ins Haus.

Bestellungen an: Verbraucherzentrale Hessen e.V.,
Große Friedberger Straße 13-17, 60313 Frankfurt am Main
Bestell-Telefon: (069) 972010-30 Bestell-Fax: (069) 972010-40
E-Mail: infodienst@verbraucher.de

Ergänzende Informationen für Verbraucher:
• Weitere Ratgeber unter www.verbraucher.de
• Hessenweites Servicetelefon 01805-972010 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz der DTAG): Informationen über das Beratungs- und Seminarangebote sowie die Öffnungszeiten der Bera-tungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen; teilweise auch Terminvereinbarung möglich. Kei-ne Beratung!

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang