Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 121/07 Ihr gutes Recht als Patient

Pressemitteilung 121/2007

Ihr gutes Recht als Patient



Ratgeber der Verbraucherzentrale Hessen hilft bei der Durchsetzung der eigenen Rechte in der Arztpraxis

Frankfurt/Main, 13.11.2007. Im Gesundheitswesen sind Patienten verstärkt in der Rolle von Kunden. Ihnen werden beispielsweise kostenpflichtige Extra-Leistungen – auch individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) genannt – vom Arzt angeboten. Hier, wie auch im Krankenhaus und gegenüber der eigenen Krankenkasse, ist es wichtig, seine Rechte gut zu kennen. Patientenrechte in Deutschland sind unübersichtlich. Ein spezielles Patientenrecht fehlt. Der Ratgeber der Verbraucherzentralen „Ihr gutes Recht als Patient“ klärt Verbraucher über ihre Rechte auf und erläutert, wie man sie durchsetzen kann.

Wie sollen Patienten beurteilen, ob eine empfohlene Behandlung medizinisch notwendig ist oder ökonomische Interessen ihres Arztes im Vordergrund stehen? Was ist zu tun, wenn ein ärztlicher Behandlungsfehler schwerwiegende Folgen nach sich zieht? Auch gegenüber der eigenen Kranken-kasse kann es zu Konfliktfällen kommen, wenn beispielsweise die Übernahme von Kosten für eine Behandlung abgelehnt wird.

Die Rechte von Patienten und Versicherten sind verstreut in vielen verschiedenen Gesetzen geregelt oder ergeben sich aus einzelnen Gerichtsentscheidungen. Der Ratgeber erläutert anhand von vielen Praxisbeispielen die Patientenrechte gegenüber Ärzten und Angehörigen anderer Heilberufe sowie im Krankenhaus und gegenüber der Krankenkasse. Dem Thema Zahnersatzbehandlung ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Im Anhang findet der Leser neben einem umfangreichen Adressverzeichnis eine Liste von Ge-richtsurteilen zu Schmerzensgeldfällen.
Den Ratgeber „Ihr gutes Recht als Patient“ gibt es zum Abholpreis von 12,90 € in allen Bera-tungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen. Für zusätzlich 2,50 € bei Einzelversand, also für insgesamt 15,40 €, kommt er – mit Rechnung – auch ins Haus.

Bestellungen an: Verbraucherzentrale Hessen e.V.,
Große Friedberger Straße 13-17, 60313 Frankfurt am Main
Bestell-Telefon: (069) 972010-30 Bestell-Fax: (069) 972010-40
E-Mail: infodienst@verbraucher.de

Ergänzende Informationen für Verbraucher:

Persönliche Beratung dazu bei der Verbraucherzentrale Hessen, Beratungszentren Frank-furt/Rhein-Main, Darmstadt/Region Starkenburg und Beratungsstelle Wiesbaden nach Terminvereinbarung.
Kosten: 20,- Euro pro angefangene 15 Minuten
Terminvereinbarung für:
Frankfurt: 01805-972010 – 0,14 € pro Minute bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz der Deutschen Telekom AG, andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten be-rechnen.
Darmstadt: (06151) 279990
Wiesbaden: (0611) 378081

Telefonische Beratung der Verbraucherzentrale Hessen zu Patientenrechten unter 0900-1-972013. 1,75 Euro/Minute aus dem Festnetz der DTAG - andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen.

• Weitere Ratgeber unter www.verbraucher.de

Hessenweites Servicetelefon 01805-972010. 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz der DTAG - andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen. Informa-tionen über das Beratungs- und Seminarangebot, sowie die Öffnungszeiten der Beratungs-stellen der Verbraucherzentrale Hessen. Keine Beratung!

Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kassel/Nordhessen, Bahnhofsplatz 1 (Kultur-bahnhof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 • Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstabler-wache) • Darmstadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang