Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 38/2010 Klima schützen im Alltag!

Klima schützen im Alltag!



Mitmach- und Informationsstand der Verbraucherzentrale Hessen am Aktionstag „FahrRad! im GrünGürtel“
Frankfurt, 07.05.2010 Jeder hat die Möglichkeit, in seinem Alltag den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Manches geht ganz leicht, wie der Einkauf regionaler und saisonaler Lebensmittel oder mal das Auto stehen zu lassen und zu laufen oder Fahrrad zu fahren. Solche und viele andere Tipps zu klimafreundlicher Mobilität und klimaschonendem Konsum bietet die Verbraucherzentrale Hessen an ihrem Stand im Rahmen des Frankfurter Aktionstags „FahrRad! im GrünGürtel“ am Sonntag, den 9. Mai 2010.

Von 10 bis 17 Uhr informiert die Verbraucherzentrale in der Nähe der Gerbermühle und des ICH-Denkmals.

„Während die Kinder am Stand ihre eigene Klimaschutztasche bemalen, kön-nen sich die erwachsenen Besucher rund ums Thema Klimaschutz informieren“, so Isabel Schonath vom Klimateam der Verbraucherzentrale Hessen. Am Stand erfahren Verbraucher anschaulich, was sie im Alltag für den Klima-schutz tun können. Viele der Tipps tragen zudem zur Entlastung des eigenen Haushaltsbudgets bei.

Die Verbraucherzentrale Hessen beteiligt sich an dem Aktionstag „FahrRad! im GrünGürtel“, der im Rahmen des Programms „Endecken, Forschen und Lernen im Frankfurter GrünGürtel“ stattfindet. Für einen Tag bewegt sich ganz Frankfurt klimafreundlich auf zwei Rädern um die Stadt. An insgesamt 18 Sta-tionen gibt es attraktive Angebote für Jung und Alt.

Die Verbraucherzentrale Hessen ist Mitglied der bundesweiten Klimaschutzkampagne „für mich. für dich. fürs klima.“ der Verbraucherzentralen und weiterer Verbände. Die Kampagne informiert über Möglichkeiten, sich klimafreund-lich zu verhalten, zu konsumieren und zu investieren.

Ergänzende Informationen für Verbraucher:
• Informationen zur Verbraucherallianz für mich. für dich. fürs klima. unter www.verbraucherfuersklima.de und für Hessen unter www.hessen.verbraucherfuersklima.de
Telefonische Beratung zu klimabewusster Mobilität: ob klimabewusster Autokauf, nachhaltiger Urlaub oder intelligenter Verkehrsmittelmix – die Experten des Verkehrsclub Deutschland (VCD) beantworten Verbraucheranfragen unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-2030900 oder im Internet unter www.verbraucherfuersklima.de.
• Hessenweites Servicetelefon 0180 5 972010. 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz der DTAG - andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen, maximal 0,42 € pro Minute aus dem Mobilfunk. Informationen über das Beratungs- und Seminarangebote sowie die Öffnungszeiten der Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen; teilweise auch Terminvereinbarung möglich. Keine Beratung!

Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kas-sel/Nordhessen, Rainer-Dierichs-Platz 1 (Kulturbahnhof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 • Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstablerwache) • Darmstadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang