Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 09/08 Wärmedämmung

„Wärmedämmung: Vom Keller bis zum Dach“


Aktualisierter Ratgeber der Verbraucherzentralen hilft bei Planung und
Ausführung


Frankfurt/Main, den 31.1.2008: Wer beim Hausbau Energie sparen und die Umwelt schonen will, kommt um eine gute Wärmedämmung des Hauses nicht herum. Wenn die Lage des Hauses feststeht, Fassade und Fenster ausgewählt sind und wenn klar ist, welche Baustoffe und Bauteile verwendet werden, dann stellt sich die Frage nach dem richtigen Dämmstoff. Hier hilft der aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentralen „Wärmedämmung: Vom Keller bis zum Dach“ weiter.

Der Ratgeber enthält alle wichtigen Informationen rund um die wichtigsten Dämmstoffe. Auf 184 Seiten erfahren die Leser Wissenswertes über Auswahlkriterien, Materialkennwerte wie Wärmeleitfähigkeit oder Feuchteverhalten, Normen sowie über die Details der Dämmstoffarten.

„Dämmstoffsteckbriefe“ bieten auf einen Blick alle wichtigen Daten zu Herstellung, Gebrauch, Beseitigung, Druckfestigkeit, Temperaturzahl, Wärmespeicherzahl und Kosten der unterschiedlichen Dämmstoffe – seien es pflanzliche, tierische, mineralische oder synthetische Dämmstoffe.

Wer sich über die Dämmung seines Hauses Gedanken macht, muss sich nicht nur mit Fragen des Wärmeschutzes beschäftigen. Auch Feuchte- und Brandschutz sowie die Luftdichtigkeit einzelner Bauteile sind bei der Wärmedämmung zu berücksichtigen. Daher widmet sich ein Kapitel des aktualisierten Ratgebers auch diesen Fragen. Er erläutert die verschiedenen Bauteile eines Hauses, nennt technische Daten und Preise. Ein ausführliches Glossar im Anhang erläutert Fachbegriffe, gibt einen Überblick über die einschlägigen DIN-Normen und enthält eine Zusammenstellung wichtiger Adressen.

Den Ratgeber „Wärmedämmung: Vom Keller bis zum Dach“ gibt es zum Abholpreis von 9,90 € in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen. Für zusätzlich 2,50 € bei Einzelversand, also für insgesamt 12,40 €, kommt er – mit Rechnung – auch ins Haus.

Bestellungen an: Verbraucherzentrale Hessen e.V.,
Große Friedberger Straße 13-17, 60313 Frankfurt am Main
Bestell-Telefon: 069-972010-30 Bestell-Fax: 069-972010-40
E-Mail: ratgeber@verbraucher.de

Ergänzende Informationen für Verbraucher:
• Persönliche Energieberatung in allen Beratungsstellen und den Energieberatungsstützpunkten der Verbraucherzentrale Hessen. Die Kosten betragen 5 € pro Beratung.

• Weitere Ratgeber unter www.verbraucher.de

Hessenweites Servicetelefon 01805-972010. 14 Cent pro Minute aus dem Festnetz der Deut-schen Telekom AG – andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen. In-formationen über das Beratungs- und Seminarangebot sowie die Öffnungszeiten der Beratungsstel-len der Verbraucherzentrale Hessen; teilweise auch Terminvereinbarung möglich. Keine Beratung!

Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kassel/Nordhessen, Bahnhofsplatz 1 (Kulturbahn-hof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 •
• Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstablerwache) • Darmstadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang