Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 67/07 Baufinanzierung

Pressemitteilung 67/2007

Baufinanzierung:

Vom Mieter zum Eigentümer – Risiken bei der Mieterprivatisierung

Frankfurt, den 26.06.2007 Immer häufiger wird Mietern in größeren Wohn-nlagen aus pri-aten oder kommunalen Wohnungsbeständen die Wohnung zum Kauf angeboten. Geworben wird vor allem mit günstigen Kaufpreisen und niedrigen Kreditraten bei der Finanzierung. Über das finanzielle Risiko schwer kalkulierbarer Instandsetzungskosten oder das hohe Wiederverkaufsrisiko denken viele erst nach, wenn der Kaufvertrag schon unterschrieben ist. Hilfe bei der Entscheidungsfindung und Finanzplanung bietet die Verbraucherzentrale Hessen in ihrer persönlichen Baufinanzierungsberatung an.

Nichts spricht auf den ersten Blick gegen den Erwerb der bisherigen Mietwohnung. Der Mieter kennt die Wohnung, der Kaufpreis ist günstig und die Kreditrate übersteigt die bisherige Miete nur unwesentlich. Übersehen wird dabei, dass die Wohnungen oft alt und damit hohe Folgekosten für die Instandsetzung verbunden sind. Darüber hinaus handelt es sich meist um Wohnungen in größeren Wohnblöcken mit mehr als 20 Wohnungen. Diese sind im Bedarfsfall fast unverkäuflich oder nur mit erheblichen Einbußen veräußerbar. Die Notwendigkeit, dass alle Maßnahmen in den Eigentümerversammlungen gemeinsam mit allen anderen Miteigentümern beschlossen werden müs-sen, schreckt viele potentielle Käufer ab. Manch einer muss auch die Erfahrung machen, dass zuvor nette Nachbarn sich in ihrer Eigentümereigenschaft zu unangenehmen Streithähnen entwickeln. Damit der Wechsel vom Mieter zum Eigentümer nicht im Desaster endet, sollten deshalb keine vorschnellen Entscheidungen getroffen werden.

Ergänzende Informationen für Verbraucher:

• Die anbieterunabhängige Baufinanzierungsberatung der Verbraucherzentrale Hessen kostet 150,-€. Termine können am Servicetelefon montags bis donnerstags von 10-17 Uhr, freitags von 10-15 Uhr unter 01805/972010 (0,14 Cent/Minute aus dem Festnetz der DTAG) vereinbart werden.

• Telefonische Beratung der Verbraucherzentrale Hessen zur Baufinanzierung unter 0900-1-972011 (1,75 Euro/Minute aus dem Festnetz der DTAG), dienstags 10-14 Uhr


Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kassel/Nordhessen, Bahnhofsplatz 1 (Kultur-bahnhof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 •
• Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstablerwache) • Darmstadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang