Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 22/08 Rechte gegenüber Behörden

Meine Rechte gegenüber mit Behörden


Ratgeber der Verbraucherzentrale Hessen hilft, sich selbstbewusst gegenüber Behörden zu behaupten

Frankfurt, 19.03.2008. Verbraucher sollten bei Kontaktaufnahme und Aus-einandersetzungen mit Ämtern und Dienststellen ihre Rechte kennen und davon Gebrauch machen. Wie die eigene Position optimal zur Geltung gebracht werden kann, veranschaulicht dieser Ratgeber durch eine ganze Reihe von Beispielen aus der Praxis. Einbezogen werden auch die vielfältigen Rechtsschutzmöglichkeiten, die bestehen, wenn das Anliegen vorläufig nicht erfolgreich war. Der Ratgeber liefert wichtige Basisinformationen zu dem Thema. Allerdings berät die Verbraucherzentrale Hessen dazu nicht.

„Von der Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare“, so heißt es im Volksmund. Bürokratische Systeme in Behörden verursachen oft das negative Gefühl, unwissend und machtlos zu sein. Kaum jemand kann jedoch verhindern, mit Bürokratien in Kontakt zu kommen. Sei es, dass Behörden etwas von ei-nem wollen und Bescheide versenden oder dass man selbst ein Anliegen hat. Dabei tun sich verschiedene Fragen auf: Was ist ein Verwaltungsakt, was eine Verwaltungsvollstreckung? Wie reicht man wichtige Unterlagen für den Haus-bau ein, welche Institution ist zuständig für den Wohngeldantrag? Wann und wie sollte man Widerspruch einlegen und gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen?

Nicht nur darauf antwortet der fast 200-seitige Ratgeber inklusive umfangreichem Anhang mit ausgewählten Vorschriften des Verwaltungsrechts, Adressen der Rechtsberatung und Internetlinks zur Rechtsanwaltssuche. Er kann helfen, die Welt der Paragrafen, Verordnungen und Gesetze besser zu ver-stehen. Der Ratgeber im handlichen Format eignet sich hervorragend als mobile Argumentationshilfe für den nächsten Behördenbesuch.

Der Ratgeber „Meine Rechte gegenüber Behörden“ kann bei der Verbrau-cherzentrale Hessen bestellt werden. Für 9,90 € plus 2,50 € Versandkosten, insgesamt 12,40 €, kommt er – mit Rechnung – direkt ins Haus.
Bestellungen an: Verbraucherzentrale Hessen e.V.,
Große Friedberger Straße 13-17, 60313 Frankfurt am Main
Bestell-Telefon: (069) 972010-30 Bestell-Fax: (069) 972010-40
E-Mail: ratgeber@verbraucher.de

Ergänzende Informationen für Verbraucher:

• Weitere Ratgeber unter www.verbraucher.de

Hessenweites Servicetelefon 01805-972010. 0,14 €/Minute pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG – andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen: Informationen über das Beratungs- und Seminarangebot sowie die Öffnungszeiten der Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen; teilweise auch Terminvereinbarung möglich. Keine Beratung!

Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kas-sel/Nordhessen, Bahnhofsplatz 1 (Kulturbahnhof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 •Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstablerwache) • Darm-stadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang