Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum Kriftel e.V.

Navigation

Zum Seitenanfang

Zusätzliche Informationen

Mitglied werden im Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Aufnahmebogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
Veränderungsbogen.pdf (44.6 KB, PDF-Datei)
SEPA-Lastschriftmandat.pdf (23.5 KB, PDF-Datei)

}

Anmeldung zum Newsletter

.

Pressemitteilung EEG-Umlage.doc (28.5 KB, DOC-Datei)

.


Verschiedenes }

.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR:

Bauleistungsversicherung.doc (226.5 KB, DOC-Datei)

Jahreshauptversammlung
Montag, 25.03.2019

Bürgerhaus Saal III
Beginn: 20:00 Uhr




}

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

PM 122/07 Essen mit allen Sinnen

Pressemitteilung 122/2007


Essen mit allen Sinnen



Verbraucherzentrale Hessen bietet Fortbildungsveranstaltungen
für Tageseltern


Frankfurt, 15.11.2007. „Früh übt sich“ gilt für die Essgewohnheiten in der Familie und damit auch in der Kindertagespflege. Ob ein Mensch lieber Süßes oder Salziges mag und knackiges oder gegartes Gemüse bevorzugt, wird bereits im frühen Kindesalter festgelegt. Ernährungsgewohnheiten werden an die eigenen und die betreuten Kinder weiter gegeben. Mit ihren kostenlosen Fortbildungen „Essen mit allen Sinnen“ will die Verbraucherzentrale Hessen daher Tagesmütter, -väter und interessierte Eltern bei der gesunden und kindgerechten Verpflegung ihrer Schützlinge praxisnah unterstützen.

Die Anzahl an übergewichtigen Kindern ist in der Vergangenheit stark angestiegen. Daher ist es wichtig, durch das Kennenlernen gesunder Ernährungs- und Essgewohnheiten frühzeitig vorzubeugen. „In den Fortbildungen erfahren die Eltern in Kombination von Theorie und Praxis, wie eine gesundheitsfördernde Kinderernährung aussieht und Essgewohnheiten entstehen“, so Andrea Schauff, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hessen. „Wir bewerten gemeinsam Kinderlebensmittel und erproben beim „Ess-Erlebnis“ Sinnesübungen mit Lebensmitteln und deren praktische Umsetzung im Alltag.“

Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit hessischen Trägern und Kommunen durchgeführt und durch das Hessische Sozialministerium gefördert.

Interessierte können sich über das Fortbildungsangebot für Tageseltern „Essen mit allen Sinnen“ informieren und Termine absprechen unter der Telefonnummer (069) 972010-49 oder E-mail: ernaehrung@verbraucher.de . Die Informationen mit Kontaktadressen zur Anmeldung sind auch im Internet unter www.verbraucher.de/ernaehrung, in der Rubrik „Aktuelle Themen“ zu finden.

Ergänzende Informationen für Verbraucher:

• Telefonische Beratung der Verbraucherzentrale Hessen zur gesundheitsfördernden Kinderernäh-rung dienstags 10 bis 14 Uhr unter 0900-1-972012. 0,90 € pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG – andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen.

• Infoline Ernährung zu aktuellen Themen und Lebensmittelskandalen unter 01805-972012. 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG – andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen.

• Zusätzliche Informationen halten folgende Ratgeber bereit:
„Bärenstarke Kinderkost“, 5,80 €, „Mahlzeit Kinder“, 5,80 €.
Die Ratgeber sind in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen erhältlich. Bestellungen für zusätzlich 2,50 € bei Einzelversand unter infodienst@verbraucher.de oder (069) 972010-30 (AB
Der Ratgeber „Wie Kindern Essen Freude macht“ für 2,50 € ist nur über den Versand erhältlich.

Hessenweites Servicetelefon 01805-972010 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz der Deut-schen Telekom AG – andere (Mobilfunk-) Netzbetreiber können zusätzliche Kosten berechnen. Informationen über das Beratungs- und Seminarangebot sowie die Öffnungszeiten der Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen; teilweise auch Terminvereinbarung möglich. Keine Beratung!


Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Hessen: Borken, Bahnhofstraße 36 b • Kassel/Nordhessen, Bahnhofsplatz 1 (Kultur-bahnhof) Gießen, Südanlage 4 • Fulda, Karlstraße 2 •
• Frankfurt/Rhein-Main, Große Friedberger Straße 13-17 (Nähe Konstablerwache) • Darmstadt/Region Starkenburg, Luisenplatz 6 (Carreegalerie) • Rüsselsheim/Groß Gerau, Marktstr. 29 • Wiesbaden, Luisenstr. 19 (im Umweltladen)

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Hessen e.V.

Zum Seitenanfang